Nous constatons que la langue de votre navigateur est définie sur le français, vous pouvez visiter la version française de notre site Web. Wir haben festgestellt, dass die Sprache Ihres Browsers auf Deutsch eingestellt ist. Hier können Sie die deutsche Version unserer Website besuchen. Abbiamo notato che la lingua del tuo browser è in italiano, per favore visita la versione in italiano del sito. Vi ser att din webbläsare är inställd på svenska som språk, vänligen besök den svenska versionen av hemsidan. Hemos detectado que tu idioma de navegación es el Español, por favor visita la versión española de nuestra web. We zien dat de taal van uw browser is ingesteld op Nederlands. Kies onze Nederlandse website om de voor u meest relevante informatie te lezen. We see that your browser language is set to British English, please choose our UK website to browse the most relevant content for you.
Amerikanischer Kontinent Mexiko , Amerikanischer Kontinent La Paz , Mexiko USA , Amerikanischer Kontinent Newport , USA Asien Thailand , Asien Atlantik Bretagne , Atlantik La Rochelle , Atlantik Bahamas Abaco , Bahamas Exumas , Bahamas Indischer Ozean Seychellen , Indischer Ozean Karibik Antigua , Karibik Belize , Karibik Die Britischen Jungferninseln , Karibik Grenada , Karibik Guadeloupe , Karibik Martinique , Karibik St. Martin , Karibik U. S. Virgin Islands (Amerikanische Jungferninseln) , Karibik Mittelmeer Frankreich , Mittelmeer Côte d'Azur , Frankreich Korsika , Frankreich Griechenland , Mittelmeer Athen , Griechenland Korfu , Griechenland Kos , Griechenland Lavrion , Griechenland Lefkada , Griechenland Italien , Mittelmeer Neapel , Italien Sardinien , Italien Sizilien , Italien Kroatien , Mittelmeer Dubrovnik , Kroatien Pula , Kroatien Šibenik , Kroatien Trogir , Kroatien Montenegro , Mittelmeer Spanien , Mittelmeer Balearische Inseln , Spanien Türkei , Mittelmeer Skandinavien Schweden , Skandinavien Südpazifik Australien , Südpazifik Neukaledonien , Südpazifik Tahiti , Südpazifik
Empfohlene Reiseziele Balearische Inseln , Mittelmeer Dubrovnik , Mittelmeer Grenada , Karibik Seychellen , Indischer Ozean Spanien , Mittelmeer Thailand , Asien
Yachtcharter
Komplettservice
Kabinencharter
Wasservillen
Wie viele Tage möchten Sie unterwegs sein?

We are searching over 800 boats to find your dream yacht charter...

Nicht verfügbar
Abfahrtsdatum
Ausgewählte Reisedaten
Angebot einholen
Martinique crystal ocean sailboat charter
Martinique blue ocean catamaran charter

Martinique Charter

Martinique gehört zu den Inseln über dem Winde der Kleinen Antillen und ist eines der glänzenden Juwelen der französischen Karibik mit makellos weißen Sandstränden an der Südküste und dramatisch schwarzem Vulkansand an der Nordküste.

Auf dieser Seite

Highlights

  • Der besondere Charme der französischen Karibik
  • Französische Küche
  • Rumbrennereien auf der Insel

Charter auf Martinique

Charter auf Martinique: glückliches Paar im Urlaub

Schwimmen und schnorcheln Sie zwischen Korallenriffen oder besuchen Sie hübsche Fischerdörfer, heiße Quellen, dichte Regenwälder und zerklüftete Gipfel. Was auch immer Ihr Interesse schürt oder welchen Urlaubsstil Sie bevorzugen, Martinique bietet für alle etwas.

Fort-de-France, die Hauptstadt von Martinique, zelebriert jeden Aspekt der französischen Kultur mit Stil und Schwung, von der Exzellenz ihrer Küche bis hin zur Eleganz ihrer feinen Urlaubsorte und Hotels. Geschäfte, Kunstgalerien, Theater und Museen huldigen dem französischen Erbe, und Sie können Boule-Spielen auf den Plätzen folgen, während die Menschen vor Cafés sitzen und plaudern.

Starten Sie von unserer Basis in Le Marin, segeln Sie die Küste entlang und legen Sie Zwischenstopps in Petite Anse d’Arlet, Fort-de-France und St. Pierre ein. Oder segeln Sie nach Süden zur benachbarten Insel St. Lucia und erkunden Sie die Wasserfälle, heißen Quellen und den Vulkan von Soufrière.

Für längere Aufenthalte auf Ihrer Martinique Yachtcharter können Sie weiter nach St. Vincent und den Grenadinen segeln, darunter die Inseln Bequia, Mustique, Mayreau, die Tobago Cays und viele mehr.

Verfügbare Charter-Typen

Bareboat

Für erfahrene Segler*innen bietet eine Bareboat-Charter den perfekten Erholungsurlaub …
Anzeigen

Charter mit Skipper

Entspannen Sie sich und überlassen Sie das Segeln komplett einem professionellen Skipper.
Anzeigen

Privatcharter mit Crew

Es ist die einfachste und stressfreie Art, eine Privatcharter mit Crew zu chartern.
Anzeigen

Privatcharter mit Crew PREMIUM

Ihre eigene Yachtcharter für einen Verwöhn-Segelurlaub.
Anzeigen

Kabinenkreuzfahrt

Buchen Sie eine eigene Kabine mit eigenem Bad auf einem komfortablen Katamaran.
Anzeigen

SailShare

Günstige Pauschalpreise für Inselhopping an Bord einer Segelyacht.

Aqualodge

Kommen Sie der Natur näher und erleben Sie den perfekten Urlaub mit Selbstversorgung in der Karibik.
Anzeigen

Motorkatamaran

Bewegen Sie sich schneller und sehen Sie mehr mit dem perfekten Charterboot.
Anzeigen

Aktivitäten auf Martinique

SUP auf Katamarancharter auf Martinique

Spazieren Sie durch die Gärten des Jardin de Balata

Entdecken Sie die schönsten Blumen und Bäume von Martinique in diesen Gärten in Fort-de-France. Hobby-Botaniker und Vogelbeobachter spricht das ruhige, gepflegte Gelände gleichermaßen an.

Schnorcheln Sie in Les Anses-d’Arlet

Martinique bietet so viele Möglichkeiten, deshalb empfehlen wir Ihnen, zum Dorf Anse d’Arlet an der Südwestküste zu segeln, um entlang der felsigen Küstenlinie zu schnorcheln. Grüne Meeresschildkröten lassen sich manchmal in den grasbewachsenen Gebieten vor dem Strand beobachten.

Besichtigen Sie die Rumfabriken

Martinique ist bekannt für seine einzigartigen Rumsorten, die hier seit Jahrhunderten produziert werden. Auf der Insel gibt es 10 Brennereien, die zum Erkunden und Verkosten einladen.

Besuchen Sie die Wasserfälle von Les Gorges de la Falaise

Bringen Sie einen Badeanzug und wasserdichte Ausrüstung für dieses nasse Abenteuer mit, das Sie am Wanderweg am Fluss entlang zu den Wasserfällen bringt.

Segeln Sie zu den Tobago Cays

Segeln Sie auf Ihrer Charter auf Martinique zu den berühmten Tobago Cays – einem Höhepunkt der Segelroute. Mit ihrem glitzernden Kobaltwasser und den weißen Sandstränden ist diese kleine Inselgruppe ideal zum Schnorcheln, Schwimmen und Entspannen.

Wetterinformationen

Bunte Häuser in der Altstadt von Martinique

Wann ist die beste Zeit für einen Urlaub auf Martinique?

Die beste Zeit für einen Urlaub auf Martinique ist zwischen Dezember und April, doch in den Zwischensaisons von Mai bis Juni und von Oktober bis November ist es nicht so voll.

Die durchschnittliche Temperatur auf Martinique liegt das ganze Jahr über zwischen 26 und 30 °C bei relativ hoher Luftfeuchtigkeit.

Wie sind die Segelbedingungen auf Martinique?

Die Segelbedingungen auf Martinique sind perfekt für Segler*innen und die Winde wehen üblicherweise aus OSTSÜDOST oder OSTNORDOST. Die „Weihnachtswinde“ im Dezember und Januar sind tendenziell stärker und können gelegentlich ein paar Tage lang 30 Knoten erreichen.

Glückliches Paar beim Entspannen auf Charter auf Martinique

Segeln auf Martinique mit Dream Yacht Charter

Charter auf Martinique

Segeln Sie auf Martinique und erkunden Sie das Tor zu den Grenadinen mit unseren modernen Katamaranen und Monohulls. Segeln Sie in Ihrem Tempo und erkunden Sie ihre eigene Reiseroute.

Charter auf Martinique mit Skipper

Sie benötigen keine Segelkenntnisse, um Martinique vom Wasser aus zu erkunden. Segeln Sie mit einem Skipper, der sich um die Navigation Ihrer Yacht kümmert.

Entdecken Sie Martinique per Kabinencharter

Mit unserer Kabinencharter können Sie uns die Planung, das Segeln und auch das Kochen überlassen. Reservieren Sie Ihre eigene Kabine mit Bad, während wir Ihnen das Beste der Karibik zeigen.

Charter mit Crew auf Martinique

Passen Sie Ihren Segelurlaub an Ihre Bedürfnisse an und freuen Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis. Von der Reiseroute bis zum Dinner: Lassen Sie sich und Ihre Gäste von unserem Kapitän und Küchenchef verwöhnen.

Martinique Easy Crewed charters

Segeln Sie an Bord einer privaten Yacht mit Ihren Freunden und Ihrer Familie mit unseren einfach zu buchenden und erschwinglichen Easy Crewed-Paketen – Skipper und Wasserspielzeug inklusive! Wählen Sie Ihre eigene Reiseroute, mit der Flexibilität, einen Hostess/Koch für die Mahlzeiten hinzuzufügen, wenn Sie es wünschen.

Palmen am Naturstrand von Martinique

Segelrouten auf Martinique

Werfen Sie einen Blick auf unsere Vorschläge für einen Segelurlaub auf Martinique

Other Itineraries
5-tägige Segelroute auf Martinique

1. Tag

Gehen Sie in Le Marin an Bord und verbringen Sie die Nacht auf dem Schiff.

2. Tag

Segeln Sie am Diamond Rock vorbei zum Petite Anse d'Arlet. Genießen Sie ein Mittagessen und gehen Sie schwimmen, um danach Ihre erste Nacht am Ankerplatz am Grande Anse d'Arlet zu verbringen.

3. Tag

Durchqueren Sie die Bucht von Fort – de – France und segeln Sie dann an der Karibikküste entlang bis nach St. Pierre, einem ehemaligen Wirtschaftszentrum, das 1902 durch den Ausbruch des Mont Pelé zerstört wurde. Besuchen Sie das Museum für Vulkanologie und übernachten Sie anschließend in der Bucht von St. Pierre.

4. Tag

Segeln Sie nach dem Frühstück nach Fort – de – France. Statten Sie den lokalen Restaurants einen Besuch ab und besichtigen Sie die Stadt. Verbringen Sie die Nacht am Anse Mitan im Süden der Bucht.

5. Tag

Segeln Sie am frühen Morgen nach Le Marin zurück.

8-tägige Segelroute auf Martinique und St. Lucia

1. Tag

(Bitte beachten Sie die Voraussetzungen). Gehen Sie in unserer Basis in Le Marin an Bord und verbringen Sie die Nacht auf dem Schiff.

2. Tag

Füllen Sie Ihren Proviant auf und segeln Sie den kurzen Weg vorbei am Diamond Rock zum Petite Anse d'Arlet. Genießen Sie ein Mittagessen und gehen Sie schwimmen, um danach Ihre erste Nacht am Ankerplatz am Grande Anse d'Arlet zu verbringen.

3. Tag

Machen Sie sich auf zum Anse Mitan und segeln Sie am Cap Salomon vorbei an der Küste entlang. Queren Sie die Bucht von Fort – de – France und gehen Sie am Fort Louis vor Anker. Gönnen Sie sich ein Mittagessen an Land und bewundern Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Verbringen Sie die Nacht am Anse Mitan im Süden der Bucht.

4. Tag

Segeln Sie am frühen Morgen zur Rodney Bay auf St. Lucia und seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Kanal queren. Verbringen Sie die Nacht in der Marigot Bay. Hier sollten Sie vor der Küste ankern.

5. Tag

Segeln Sie entlang der Küste von St. Lucia und besuchen Sie Anse Cochon, La Soufrière und Les Deux Pitons.

6. Tag

Segeln Sie weiter und verbringen Sie die Nacht in der Rodney Bay hinter Pigeon Island und erkunden Sie den botanischen Park.

7. Tag

Gehen Sie vor St. Anne, einem traditionellen Dorf mit idyllischen Stränden, oder vor dem Club Med vor Anker.

8. Tag

Genießen Sie ein letztes Bad und segeln Sie zurück zum Yachthafen.

11-tägige Segelroute auf Martinique und Union

1. Tag

(Bitte beachten Sie die Voraussetzungen). Gehen Sie in Le Marin an Bord und verbringen Sie die Nacht auf dem Schiff.

2. Tag

Segeln Sie am frühen Morgen zur Rodney Bay auf St. Lucia und seien Sie vorsichtig wenn Sie den Kanal queren. Hier ist eventuell visuelle Navigation erforderlich. Verbringen Sie die Nacht in der Marigot Bay, ankern Sie vor der Küste.

3. Tag

Segeln Sie entlang der Westküste von St. Lucia bis zum hübschen Ort Soufrière. Schlendern Sie durch die Stadt und den botanischen Garten, fahren Sie zu den Wasserfällen, den heißen Quellen und dem Vulkan. Verbringen Sie die Nacht vor den Deux Pitons.

4. Tag

Nutzen Sie den Tag, um nach Bequia zu segeln. Die Insel ist das Tor zu den Grenadinen und wurde früher von Walfängern besiedelt. Ankern Sie in der Admiralty Bay mit Blick auf die Hauptstadt Port Elizabeth. Genießen Sie die Happy Hour und gönnen Sie sich ein gemütliches Abendessen in einem der nahe gelegenen Restaurants.

5. Tag

Nachdem Sie die Zollabwicklung erledigt haben (bitte unbedingt durchführen), segeln Sie weiter in Richtung Petit Nevis, wo die Fischer früher Wale flensten. Anschließend segeln Sie nach Mustique, der sogenannten Jetset-Insel.

6. Tag

Erkunden Sie Mustique am Vormittag. Nach dem Mittagessen segeln Sie nach Mayreau und ankern in der Salt Whistle Bay, einem beschaulichen Strand mit rauschenden Kokospalmen.

7. Tag

Segeln Sie zu den berühmten Tobago Cays, einem Höhepunkt der Segelroute. Mit ihrem glitzernden Kobaltwasser und den weißen Sandstränden ist diese kleine Inselgruppe ideal zum Schnorcheln, Schwimmen und Entspannen.

8. Tag

Nach etwa einer Segelstunde legen Sie einen Zwischenstopp in Union, der Hauptstadt der Grenadinen, ein. Verbringen Sie die Nacht auf Palm Island.

9. Tag

Segeln Sie nach St. Vincent und ankern Sie in der Cumberland Bay oder Wallilabou Bay, dem Drehort des Films „Fluch der Karibik“.

10. Tag

Segeln Sie die letzte längere Strecke Richtung Martinique und ankern Sie in St. Anne oder im Club Med.

11. Tag

Machen Sie sich auf den Weg zurück zur Basis in Le Marin.

15-tägige Segelroute auf Martinique und Union

1. Tag

(Bitte beachten Sie die Voraussetzungen). Le Marin  – gehen Sie an Bord und verbringen Sie die Nacht auf dem Schiff.

2. Tag

Segeln Sie zum nahe gelegenen Anse d'Arlet und verbringen Sie Ihre erste Nacht am Ankerplatz.

3. Tag

Segeln Sie am frühen Morgen zur Rodney Bay auf St. Lucia, wo Sie ein Bad nehmen und auf der Insel zu Mittag essen können. Das Queren des Kanals erfordert möglicherweise visuelle Navigation, seien Sie also achtsam. Verbringen Sie die Nacht in der Marigot Bay, wo Sie vor der Küste ankern sollten.

4. Tag

Segeln Sie entlang der Westküste von St. Lucia bis nach Soufrière, einem malerischen Dorf. Schlendern Sie durch die Stadt und den botanischen Garten, fahren Sie zu den Wasserfällen, den heißen Quellen und dem Vulkan. Verbringen Sie die Nacht vor den Deux Pitons.

5. Tag

Nutzen Sie den Tag, um nach Bequia zu segeln. Die Insel ist das Tor zu den Grenadinen und wurde früher von Walfängern besiedelt. Ankern Sie in der Admiralty Bay mit Blick auf die Hauptstadt Port Elizabeth. Genießen Sie die Happy Hour und gönnen Sie sich ein gemütliches Abendessen in einem der nahe gelegenen Restaurants.

6. Tag

Nachdem Sie die Zollabwicklung erledigt haben, segeln Sie weiter in Richtung Petit Nevis, wo die Fischer früher Wale flensten. Anschließend segeln Sie nach Mustique, der sogenannten Jetset-Insel.

7. Tag

Erkunden Sie Mustique am Vormittag. Nach dem Mittagessen segeln Sie nach Mayreau und ankern in der Salt Whistle Bay, einem beschaulichen Strand mit rauschenden Kokospalmen.

8. Tag

Segeln Sie zu den Tobago Cays. Mit ihrem türkisen Wasser und den weißen Sandstränden sind sie ideal zum Schnorcheln, Schwimmen und Entspannen.

9. Tag

Nach etwa einer Segelstunde legen Sie einen Zwischenstopp in Union, der Hauptstadt der Grenadinen, ein. Verbringen Sie die Nacht auf Palm Island.

10. Tag

Lassen Sie Morpion, eine kleine Sandinsel in der Mitte des Riffs, hinter sich und ankern Sie vor Petit St. Vincent. Diese Urlaubsinsel ist der perfekte Ort für einen Drink bei Sonnenuntergang.

11. Tag

Nach dem Frühstück segeln Sie über die Chatham Bay, eine große natürliche Bucht westlich von Union, nach Canouan. Verbringen Sie die Nacht vor Anker in Charleston.

12. Tag

Segeln Sie nach St. Vincent und ankern Sie in der Cumberland Bay oder Wallilabou Bay, dem Drehort des Films „Fluch der Karibik“.

13. Tag

Verbringen Sie Ihren letzten, langen Segeltag mit einem Schlag in den Norden von St. Lucia. Ankern Sie über Nacht in der Rodney Bay hinter Pigeon Island und besichtigen Sie den botanischen Park, wenn Sie Zeit haben.

14. Tag

Ankern Sie vor dem Dorf St. Anne oder dem Club Med.

15. Tag

Nach einem Bad kehren Sie zum Yachthafen zurück, um an Land zu gehen.

15-tägige Segelroute auf Martinique und Antigua

1. Tag

(Bitte beachten Sie die Voraussetzungen). Gehen Sie in Le Marin an Bord und verbringen Sie die Nacht auf dem Schiff.

2. Tag

Segeln Sie am Diamond Rock vorbei in Richtung Petite Anse d'Arlet, wo Sie zu Mittag essen und schwimmen gehen können. Verbringen Sie Ihre erste Nacht am Ankerplatz am Grande Anse d'Arlet.

3. Tag

Segeln Sie nach Fort – de – France und genießen Sie ein Mittagessen an Land. Besichtigen Sie die Stadt, die Geschäfte und den lokalen Markt, bevor Sie die Bucht queren, um die Nacht am Anse Mitan zu verbringen.

4. Tag

Verbringen Sie den Abend in der Bucht von St. Pierre.

5. Tag

Segeln Sie früh nach Portsmouth in der Prince Rupert Bay und besuchen Sie mit einem einheimischen Reiseführer den Indians River. Verbringen Sie die Nacht im Ankerplatz.

6. Tag

Segeln Sie von Portsmouth nach Les Saintes und ankern Sie bei Pain de Sucre zum Schnorcheln. Werfen Sie vor Bourg des Saintes den Anker für die Nacht und genießen Sie ein Abendessen an Land.

7. Tag

Setzen Sie die Segel nach Pigeon Island und legen Sie dort an, um den berühmten Unterwasser-Meerespark von Jacques Cousteau zu besuchen. Nach dem Schnorcheln oder Tauchen segeln Sie zum Anse Deshayes und gehen für die Nacht vor Anker.

8. Tag

Segeln Sie am frühen Morgen nach English Harbour auf Antigua. Machen Sie einen Spaziergang zwischen den wunderschön restaurierten Häusern und besuchen Sie das Museum. Es gibt viele Versorgungsmöglichkeiten an Land.

9. Tag

Segeln Sie ein kleines Stück an der Westküste entlang zum Cade Reef, wo Sie zwischen herrlichen Korallen schnorcheln und in der Fries Bay zum Mittagessen ankern können. Genießen Sie ein Bad, entspannen Sie sich und segeln Sie zum Ankerplatz in der Five Islands Harbor. Verbringen Sie die Nacht hier.

10. Tag

Segeln Sie nach Barbuda, einer fabelhaften Koralleninsel mit kilometerlangem Sandstrand. Ankern Sie in Codrington vor dem beeindruckenden, weißen Sandstrand. Genießen Sie hier ein Mittagessen, schwimmen oder schnorcheln Sie und spazieren Sie die lange, unberührte Küste entlang.

11. Tag

Segeln Sie am frühen Morgen zur Nonsuch Bay, einer kleinen, wilden Bucht an der Ostküste von Antigua, die Sie in ihren Bann ziehen wird. Segeln Sie hinter Green Island.

12. Tag

Segeln Sie früh nach Îlet du Gosier, auf der Ostseite von Guadeloupe, um den weißen Sandstrand und das nahegelegene Korallenriff zu erkunden.

13. Tag

Segeln Sie am Morgen nach Marie – Galante, der Mittelpunkt der Zuckerrohrproduktion des Archipels von Guadeloupe.

14. Tag

Verlassen Sie Marie – Galante am frühen Morgen für Ihre letzte, längere Segeletappe. Segeln Sie nach Martinique zum Mittagessen am Grande Anse d'Arlet, bevor Sie sich auf den Weg nach St. Anne machen, einem charmanten Dorf mit Boutiquen, einer reizvollen Fischergemeinde und einem lokalen Markt.

15. Tag

Nach einem Bad kehren Sie zur Basis zurück, um an Land zu gehen.

22-tägige Segelroute auf Martinique und Grenada

1. Tag

(Bitte beachten Sie die Voraussetzungen). Le Marin – gehen Sie an Bord und verbringen Sie die Nacht auf dem Schiff.

2. Tag

Segeln Sie in Richtung Anse d'Arlet und verbringen Sie Ihre erste Nacht am Ankerplatz.

3. Tag

Segeln Sie am frühen Morgen zur Rodney Bay auf St. Lucia, wo Sie ein Bad nehmen und auf der Insel zu Mittag essen können. Das Queren des Kanals kann visuelle Navigation erfordern. Verbringen Sie die Nacht in der Marigot Bay und ankern Sie an der Küstenlinie.

4. Tag

Segeln Sie entlang der Westküste von St. Lucia bis nach Soufrière, einem Dorf, das einen Besuch wert ist. Spazieren Sie durch die Stadt und den botanischen Garten, fahren Sie zu den Wasserfällen, heißen Quellen und dem Vulkan. Verbringen Sie die Nacht vor den Deux Pitons.

5. Tag

Setzen Sie Ihre Segel früh, um Petit Byahaut in St. Vincent zum Mittagessen und für einen Schnorchelausflug zu erreichen. Legen Sie an einer Ankerboje auf Young Island an und verbringen Sie die Nacht auf dem Schiff.

6. Tag

Nutzen Sie den Tag, um nach Bequia zu segeln. Die Insel ist das Tor zu den Grenadinen und wurde früher von Walfängern besiedelt. Ankern Sie in der Admiralty Bay mit Blick auf die Hauptstadt Port Elizabeth und genießen Sie die Happy Hour oder gönnen Sie sich ein gemütliches Abendessen in einem der nahe gelegenen Restaurants.

7. Tag

Nachdem Sie die Zollabwicklung erledigt haben, segeln Sie weiter in Richtung Petit Nevis, wo die Fischer früher Wale flensten. Anschließend segeln Sie nach Mustique, der sogenannten Jetset-Insel.

8. Tag

Am frühen Morgen können Sie die Strände und Villen von Mustique besichtigen. Nach dem Mittagessen segeln Sie nach Mayreau und ankern in der Salt Whistle Bay, einem beschaulichen Strand mit rauschenden Kokospalmen.

9. Tag

Segeln Sie zu den Tobago Cays. Mit ihrem türkisen Wasser und den weißen Sandstränden sind sie ideal zum Schnorcheln, Schwimmen und Entspannen.

10. Tag

Nach etwa einer Segelstunde legen Sie einen Zwischenstopp in Union, der Hauptstadt der Grenadinen, ein. Verbringen Sie die Nacht auf Palm Island.

11. Tag

Lassen Sie Morpion, eine kleine Sandinsel in der Mitte des Riffs, hinter sich und ankern Sie vor Petit St. Vincent. Diese Urlaubsinsel ist der perfekte Ort für einen Drink bei Sonnenuntergang.

12. Tag

Segeln Sie zwischen Morpion und Punaise weiter nach Hillsborough. Von hier aus sind Sie im Handumdrehen auf Sandy Island, wo Sie vor dem Strand für die Nacht vor Anker gehen können.

13. Tag

Nach dem Frühstück segeln Sie nach St. George's an Grenadas Westküste und ankern im Hafen. Schlendern Sie durch diese atemberaubende, karibische Metropole und genießen Sie ein gemütliches Abendessen.

14. Tag

Segeln Sie nach Edgmont, denn die großen und ruhigen Buchten mitten im Regenwald an der Südküste machen es zu einem wahren Paradies.

15. Tag

Die Prickly Bay wurde aufgrund ihres Yachthafens und des schönsten Segelbootes in der gesamten Karibik zu einem Yachtzentrum von Grenada. Genießen Sie in einem der vielen Restaurants an Land Ihr Abendessen.

16. Tag

Auf dem Weg nach Carriacou halten Sie zum Mittagessen auf Ronde Island. Nutzen Sie das glasklare Wasser für einen Schnorchelausflug. Dann segeln Sie weiter zur Tyrell Bay.

17. Tag

Bevor Sie Carriacou verlassen, checken Sie beim Zoll in Hillsborough aus und segeln dann nach Union, um wieder einzuchecken. Ankern Sie auf Palm Island vor dem makellosen, palmengesäumten Strand.

18. Tag

Nach dem Frühstück segeln Sie über die Chatham Bay, eine große natürliche Bucht westlich von Union, nach Canouan. Verbringen Sie dann die Nacht in der Charleston Bay.

19. Tag

Segeln Sie nach St. Vincent und ankern Sie in der Cumberland Bay oder Wallilabou Bay, dem Drehort des Films „Fluch der Karibik“.

20. Tag

Verbringen Sie Ihren letzten, langen Segeltag mit einem Schlag in den Norden von St. Lucia. Ankern Sie über Nacht in der Rodney Bay hinter Pigeon Island und besichtigen Sie den botanischen Park, wenn Sie Zeit haben.

21. Tag

Die letzte Etappe Ihrer Route ist die Rückfahrt nach Martinique. Ankern Sie vor dem Dorf St. Anne oder dem Club Med.

22. Tag

Kehren Sie nach Le Marin zurück, um an Land zu gehen.

Nützliche Informationen für Yachtcharter auf Martinique

Lokaler Markt auf Martinique

Wie komme ich aus den USA oder Europa nach Martinique?

Sie können den internationalen Flughafen Aimé Césaire (FDF) mit großen Fluggesellschaften aus östlichen US-Städten erreichen. Aus Europa gelangen Sie mit der Air France direkt von Frankreich auf die Insel (8 Stunden 40 Minuten) oder aus anderen europäischen Ländern wie Deutschland, Italien oder dem Vereinigten Königreich mit einem Zwischenstopp über Paris.

Wenn Sie aus europäischen Ländern über Paris anreisen ist eventuell ein Flughafenwechsel in Paris nötig.

Auf Anfrage können wir gerne einen Flughafentransfer für Sie organisieren. Der Flughafen ist eine 45-minütige Taxifahrt von Ihrer Segelcharter auf Martinique entfernt.

Welche Sprache wird auf Martinique gesprochen?

Die Amtssprache auf Martinique ist Französisch, obwohl viele Menschen Kreolisch sprechen.

Welche Währung gilt auf Martinique?

Auf Martinique gilt der Euro, während auf anderen, nahe gelegenen Inseln (St. Lucia und St. Vincent usw.) der Ostkaribische Dollar gilt.

Was sind die Zollbeschränkungen für Martinique?

Für spezifische Informationen zu Beschränkungen besuchen Sie vor Ihrer Segelcharter auf Martinique die französische Zoll-Website.

Welche Dokumente benötige ich, um auf Martinique segeln zu können?

Wenn Sie weniger als sechs Monate auf Martinique und den Kleinen Antillen segeln möchten, benötigen Sie einen US- oder EU-Pass, der für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts gültig ist.

Sprechen Sie mit uns, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Dokumente haben, bevor Sie reisen.

Wie kann ich mich auf Martinique fortbewegen?

Taxis auf Martinique nutzen ein Taxameter. Für Fahrten nach 19:00 Uhr gibt es einen Tarifaufschlag, der ziemlich teuer sein kann. Busfahren in Fort – de – France ist eine kostengünstige Option. Sie können außerdem einen Wagen für die weitere Erkundung der Insel während Ihrer Yachtcharter auf Martinique mieten.

Wie ist das WLAN auf Martinique?

In unserem Yachthafen auf Martinique können Sie das WLAN kostenlos nutzen. Online zu gehen ist einfach, da es viele WLAN-Hotspots in Restaurants und Cafés gibt, doch Sie werden merken, dass sich die Internetgeschwindigkeiten stark unterscheiden können.

Welche Vorschriften gelten auf Martinique?

Nachtsegeln ist nicht erlaubt. Das Fischen mit einer Schnur oder Angel ist außerhalb von Meeresparks erlaubt. Speerfischen ist auf Martinique verboten.

Wo finde ich Wettervorhersagen für Martinique?

Die Wettervorhersagen für Martinique finden Sie auf der Website für Antilles-Guyane. Die Vorhersagen von Météo France werden um 8:30 Uhr im Hafenmeisterbüro und an der Total-Tankstelle ausgehängt.

Sollte sich ein Hurrikan oder tropische Wellen nähern, werden besondere Warnungen gegeben. Die Wettervorhersage für die See wird jeden Morgen um 6:25 Uhr auf RFO Martinique 13,10 Khz in MA und 92–93,2, 94–94,3, 94,5–96,5, 97,5 Mhz in MF gesendet.

Welche Versorgungsmöglichkeiten gibt es auf Martinique?

Auf Martinique gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich mit Proviant zu versorgen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unseren Basisführer.

Unsere Basis bietet auch einen Proviant-Lieferservice, wenn Sie Ihre Lebensmittel für Ihre Ankunft vorbestellen möchten, bevor Sie Ihren Segelurlaub auf Martinique beginnen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Proviant im Voraus zu bestellen.

Welches Gepäck kann ich für meinen Segelurlaub auf Martinique mitnehmen?

Bitte bringen Sie nur weiche Taschen und keine Koffer mit, da diese an Bord zu sperrig sind.

Wie ist die Stromstärke auf Martinique?

Die Stromstärke auf Martinique beträgt 220V.

Wie lautet die Vorwahl für Martinique?

Die Vorwahl für Martinique ist +1 596.

Häufig gestellte Fragen

Alle unsere FAQs anzeigen

Wie lautet Ihre Stornierungsrichtlinie?

Wir empfehlen Ihnen dringend, eine Reiseversicherung abzuschließen, damit nicht erstattungsfähige Kautionen übernommen werden, wenn Sie aus einem unerwarteten Grund stornieren müssen.

Unsere Stornierungsgebühren für Sail Share Kabinen betragen:

  • Mehr als 90 Tage vor dem ursprünglichen Einschiffungstermin: 25 % des Charterpreises
  • 89–60 Tage vor dem ursprünglichen Einschiffungstermin: 50 % des Charterpreises
  • 59–30 Tage vor dem ursprünglichen Einschiffungstermin: 75 % des Charterpreises
  • Weniger als 29 Tage vor dem ursprünglichen Einschiffungstermin: 100 % des Charterpreisese

Wie flexibel ist die Reiseroute für einen Sail Share Charter?

Unsere Yacht-Routen wurden von unseren Experten für Reiseziele geplant und sind so konzipiert, dass sie die Highlights der Reiseziele in den Mittelpunkt stellen. Sie sind fest und nicht flexibel, selbst wenn Sie alle Kabinen buchen.

Was passiert, wenn sich das Wetter ändert?

Bei schlechtem Wetter kann der Skipper entscheiden, die Route zu ändern.

Can I choose which cabin I want when I book a Sail Share?

Choose a double cabin with shared bath, or private bath for an additional fee.

Gibt es Kinder- oder Altersbeschränkungen?

Mindestalter: 16 Jahre

Ein echtes Erlebnis #MyDreamYacht

Teilen Sie ihre Erfahrung nach Ihrem Urlaub mit Dream Yacht Charter auf Instagram

Einfach wunderbar! Fred + Isabelle waren so zuvorkommend und haben so viel für uns getan. Isabelles Essen war unglaublich. Vielen Dank!

Laura

Exumas Cabin

Große Klasse. Sehr professionell und toller Service! 

Thomas

Antigua Bareboat

Genau das, was wir brauchten, um aus einem Jahr des Lockdowns herauszukommen, neue Orte zu sehen und uns mit der Natur zu verbinden. Sehr empfehlenswert für Ihr nächstes Segelabenteuer!

Johan

St. Martin Bareboat

Ausgezeichnete Kreuzfahrt und wunderbarer Aufenthalt an Bord. Skipper aufmerksam, sehr angenehm und sehr professionell.

Maxime

Guadeloupe Skippered

Ich bin gerade von einer weiteren fantastischen Segelwoche in Ihrer Basis in Pula zurückgekehrt und möchte mich bei allen Beteiligten dafür bedanken, dass Sie dies so kurzfristig und ohne Probleme möglich gemacht haben.

Mathias

Kroatien Bareboat

Der Yachthafen selbst ist ein perfekter Ausgangspunkt mit super Einrichtungen! Die Lagoon 42 war in gutem Zustand und der Skipper war fantastisch und kannte sich in der Gegend sehr gut aus.

Jonathan

Spanien Skippered

Was für eine ERSTAUNLICHE Erfahrung. Wir sind gerade von einem einwöchigen Charter mit Skipper von Korfu zurückgekehrt und segeln um die wunderschönen Inseln des Ionischen Meers. Paxos, Antipaxos und die Altstadt von Korfu waren wunderschön und die abgelegenen Buchten, die wir dank unseres lokalen Skippers Nicholas besuchen durften, waren einfach überwältigend. Fly and Flops war gestern – wir werden auf absehbare Zeit nur noch bei Dream Yacht chartern.

David

Griechenland Skippered

Unsere 10-köpfige Gruppe hatte vom 21. bis 28. Mai 2022 eine WUNDERBARE Zeit in Französisch-Polynesien! Das Essen war fantastisch: Kapitän und Köchin, Ehemann und Ehefrau: Henry und Mehee (sp) waren unglaublich und die ganze Erfahrung an Bord war ein Traum! Wir können es kaum erwarten, eine weitere Reise über Dream Yacht zu buchen

Katie

Tahiti Crewed Premium

Dream Yacht bot meiner Großfamilie auf 2 Monohulls ab Scrub Island ein großartiges Segelerlebnis. Die Boote waren in sehr gutem Zustand und perfekt vorbereitet, das Personal freundlich und hilfsbereit. Ich hatte im Laufe der Jahre für eine Reihe von Charterunternehmen gearbeitet aber Dream Yacht ist eines der besten.

Charlie

Die Britischen Jungferninseln Bareboat

Das neue Boot war in perfektem Zustand und beste Voraussetzung zur Erkundung von Buchten und Inseln. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass dies so viel Spaß und Freude machen könnte, und wir freuen uns schon jetzt auf die nächste bevorstehende Reise im Ionischen Meer.

Vyautas

Schweden Bareboat

Baja ist jetzt mein Lieblingsort. Es war für jeden etwas dabei: Segeln unter Nordwind mit meist ruhigen Abenden, schnorcheln, fischen, einsame Sandstrände, Pelikanfütterungen, Begrüßung durch bellende Seelöwen und Erkundung der Geologie der Insel Ispiritu Santo. Die Dream Yacht Basis La Paz bot kompetente professionelle Unterstützung mit einem gut ausgestatteten und gewarteten Boot. Wir wurden von einem Bordkoch, der mit Dream Yacht arrangiert wurde, wunderbar bekocht, was für uns alle mehr Freizeit bedeutete. Ein unvergesslicher Urlaub und ein Abenteuer verbunden mit der Natur.

Taiyoko

Mexiko Crewed Premium

Alle Mitarbeiter waren fantastisch und haben unsere Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Unglaublich freundlich und einladend, das Essen war fantastisch. Der Service während der gesamten Reise war immer erstklassig!

Tommy

Thailand Cabin

Absolut empfehlenswert. Perfekter Service. Werde wieder chartern und Dream Yacht Charter jederzeit weiterempfehlen.

Zahradnik

Türkei Cabin

Ich bin gerade von 3 Wochen fantastischen Segelns mit meiner Familie auf einem Ihrer Katamarane in Sardinien zurückgekehrt. Mein Dank gilt unserer Skipperin Simone und Daniela, unserer Köchin.

Giles

Sardinien Skippered

Für eine erste Kreuzfahrt als Skipper eignet sich das Mittelmeer hervorragend. Der Service von Dream Yacht ist es auch!

Thomas

Frankreich 

„Wir hatten eine unglaubliche Reise und haben uns gleich in der ersten Nacht unseres Segelns verlobt! Wir werden sicherlich eines Tages wiederkommen. Wir waren Anfänger, wurden sehr gut angeleitet und das gab uns viel Selbstvertrauen.

George

Australien Bareboat

Die Erfahrung an Bord hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Isabelle bot außergewöhnliche Drei-Gänge-Menüs. Ihre Kreativität und ihre köstlichen Mahlzeiten waren unglaublich. Thomas war ein ausgezeichneter Skipper, er hat unsere Bedürfnisse „gespürt“. Danke Leute!” Spira, Bareboat mit Crew in Neukaledonien.

Spira

Neukaledonien Bareboat

Wieder einmal ein fantastisches Segeln mit einer großartigen Crew. Nochmals vielen Dank an einen großartigen Kapitän und Koch. War total fantastisch.

Connie

Seychellen Crewed Premium

Es ist immer ein Vergnügen, mit Dream Yacht in Großbritannien zu segeln. Tolles Team, tolle Boote, tolles Segeln. Sehr flexibel und professionell um die Reise zu einem Erfolg zu machen. Danke vielmals.

Derek

U. S. Virgin Islands (Amerikanische Jungferninseln) Cabin

Unvergessliche Orte zum Schnorcheln und Strände. Sehr erfahrene Besatzung. Sehr empfehlenswert.

Simone

No Country Selected Bareboat

 Cabin

Was gibt's Neues?

Bleiben Sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen auf dem Laufenden oder lassen Sie sich für Ihren nächsten Yachtcharter inspirieren und holen Sie sich nützliche Tipps, indem Sie unsere neuesten Blogs lesen.
Zum Blog
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.