EUR
Amerikanischer Kontinent USA , Amerikanischer Kontinent Annapolis , USA Newport , USA Mexiko , Amerikanischer Kontinent La Paz , Mexiko Atlantik La Rochelle , Atlantik Bretagne , Atlantik Teneriffa , Atlantik Bahamas Abaco , Bahamas Exumas , Bahamas Karibik Antigua , Karibik Belize , Karibik Die Britischen Jungferninseln , Karibik Kuba , Karibik Grenada , Karibik Guadeloupe , Karibik Martinique , Karibik St. Martin , Karibik U. S. Virgin Islands (Amerikanische Jungferninseln) , Karibik Indischer Ozean Malediven , Indischer Ozean Seychellen , Indischer Ozean Mittelmeer Kroatien , Mittelmeer Dubrovnik , Kroatien Pula , Kroatien Trogir , Kroatien Šibenik , Kroatien Frankreich , Mittelmeer Korsika , Frankreich Côte d'Azur , Frankreich Griechenland , Mittelmeer Athen , Griechenland Korfu , Griechenland Kos , Griechenland Lavrion , Griechenland Lefkada , Griechenland Paros , Griechenland Italien , Mittelmeer Neapel , Italien Sardinien , Italien Sizilien , Italien Montenegro , Mittelmeer Spanien , Mittelmeer Balearische Inseln , Spanien Türkei , Mittelmeer Skandinavien Norwegen , Skandinavien Schweden , Skandinavien Asien Thailand , Asien Südpazifik Australien , Südpazifik Neukaledonien , Südpazifik Tahiti , Südpazifik
Empfohlene Reiseziele Spanien , Mittelmeer Seychellen , Indischer Ozean Thailand , Asien Grenada , Karibik Balearische Inseln , Mittelmeer Teneriffa , Mittelmeer
Yachtcharter
Komplettservice
Wasservillen
Wie viele Tage möchten Sie unterwegs sein?
Nicht verfügbar
Abfahrtsdatum
Ausgewählte Reisedaten
Balearic islands night life port sailboats charter
Balearic islands beautiful beach summer vacation

Mallorca Yachtcharter

Das Segeln auf den Balearen bietet Ihnen einen Urlaub voller sonniger Tage, herrlicher Sandstrände, dramatischer Landschaften, charmanter Häfen, erstklassigem Nachtleben und fantastischen Stunden in herausragenden Segelrevieren.

Auf dieser Seite

Highlights

  • Köstliche, mediterrane Küche
  • Lange Segelsaison
  • Mallorca & Ibiza

Yachtcharter Mallorca

Wasserkanal auf den Balearen, Segelcharter

Vor der Küste Spaniens gelegen umfasst der Archipel der Balearen Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera. Die Inseln sind ideal für Wassersportler, Naturliebhaber und all jene, die sich am Strand entspannen möchten.

Von unserer Basis in der Marina Naviera Balear in Palma de Mallorca aus können Sie fast 300 Strände erkunden oder zwischen kleineren Inseln hin und her springen. Auf Mallorca selbst können Sie die geheimnisvollen Drachenhöhlen und den unterirdischen See besuchen oder das alte Spanien im historischen Port d’Alcudia erkunden.

Ibiza, die Weiße Insel, ist wahrscheinlich am bekanntesten für ihre Clubszene, die von Prominenten und den besten DJs der Welt angefeuert wird. Wenn Sie Ibiza im Rahmen Ihrer Bootscharter auf Mallorca einen Besuch abstatten, nehmen Sie sich etwas Zeit für eine Wanderung, um den Sonnenuntergang über der Bucht vom beliebten Aussichtspunkt Es Vedrà in der Nähe von Cala d’Hort aus zu bewundern.

Nachdem Sie Ibiza besucht haben oder um Mallorca gesegelt sind, können Sie sich auf Formentera an der Platja de Ses Illetes entspannen oder Menorca mit ihren wunderschönen Buchten und dem karibischen, azurblauen Wasser besichtigen.

Wenn Sie auf Mallorca segeln, benötigen Sie eine von den örtlichen Hafenbehörden anerkannte Segellizenz oder Sie heuern einen Skipper an. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unseren Guide über Segelqualifikationen.

Verfügbare Charter-Typen

Bareboat

Für erfahrene Segler*innen bietet eine Bareboat-Charter den perfekten Erholungsurlaub …
Anzeigen

Charter mit Skipper

Entspannen Sie sich und überlassen Sie das Segeln komplett einem professionellen Skipper.
Anzeigen

Privatcharter mit Crew

Es ist die einfachste und stressfreie Art, eine Privatcharter mit Crew zu chartern.
Anzeigen

Privatcharter mit Crew PREMIUM

Ihre eigene Yachtcharter für einen Verwöhn-Segelurlaub.
Anzeigen

Kabinenkreuzfahrt

Buchen Sie eine eigene Kabine mit eigenem Bad auf einem komfortablen Katamaran.
Anzeigen

Aqualodge

Kommen Sie der Natur näher und erleben Sie den perfekten Urlaub mit Selbstversorgung in der Karibik.
Anzeigen

Motorkatamaran

Bewegen Sie sich schneller und sehen Sie mehr mit dem perfekten Charterboot.
Anzeigen

Aktivitäten auf Mallorca

Glückliche Freunde im Segelurlaub auf den Balearen

Essen und entspannen Sie in Port d’Andratx

Genießen Sie den alten Charme von Port d’Andratx, das nur einen kurzen Segeltörn von unserer Basis entfernt liegt. Gönnen Sie sich einen Aperitif und ein köstliches Abendessen in einer der Bars oder Restaurants am Meer.

Schwimmen Sie in der Cala Banyalbufar an der Westküste Mallorcas

Dieser beliebte Badeort ist zwar nicht gerade ein Strand, aber das Wasser ist leuchtend blau und sicherlich einen Besuch wert, wenn Sie auf den Balearen segeln. Nachdem Sie sich abgetrocknet haben, fahren Sie weiter nach Sóller, einem kleinen, eleganten Hafen, umgeben von einer beeindruckenden Landschaft und einer alten hölzernen Straßenbahn, die Sie in die engen, gepflasterten Gassen des Stadtzentrums bringt.

Legen Sie unter den fjordartigen Klippen von Porto Cristo an

Porto Cristo bietet nicht nur Schutz, sondern auch viele Liegeplätze, eine schöne Landschaft, eine reiche Geschichte und Sie können den Tag mit einem Abendessen in einem der köstlichen, lokalen Restaurants gemütlich ausklingen lassen.

Feiern Sie wie ein Rockstar auf Ibiza

Wenn Sie sich fragen, was Sie auf Ibiza unternehmen können, finden Sie mehrere gut ausgestattete Yachthäfen, eine große Auswahl an Bars, Restaurants, Boutiquen, Nachtclubs und nächtlichen Spaß für alle Altersgruppen. Natürlich können Sie tagsüber die schönen Strände voll geniessen.

Vogelbeobachtung im Naturpark Cala Mondragó

Dieser Park ist ein Vogelschutzgebiet und berühmt für seine feinen weißen Sandstrände und das unglaublich kristallklare Wasser. Lassen Sie es sich hier nicht entgehen, sich in die Fluten zu stürzen. Eines ist garantiert: Auf Mallorca gibt es keine Langeweile.

Wetterinformationen

Rote Salzküstenlandschaft auf den Balearen

Wann ist die beste Zeit, um Mallorca zu besuchen?

Die beste Zeit für eine Mallorca-Reise ist von März bis Oktober, obwohl die Region das ganze Jahr über mildes Wetter bietet. Mit 300 Sonnentagen ist Mallorca für sein angenehmes Klima bekannt. Die Regenzeit liegt in der Regel zwischen Oktober und Dezember.

Die durchschnittliche Temperatur im Sommer auf Mallorca beträgt etwa 30 °C. Die Wassertemperatur im Sommer auf Mallorca beträgt etwa 26 °C.

Wie sind die Segelbedingungen auf Mallorca?

Zu den Segelbedingungen auf Mallorca gehört der Levante, ein Ostwind, der im westlichen Mittelmeer weht und tolle Segelbedingungen bietet. Die ständigen Winde der Region sind einer der Gründe, warum Segelfreunde Yachtcharter auf Mallorca lieben.

Das Segeln auf Mallorca ist von Oktober bis April schwieriger, da stärkere Winde vorherrschen können. Der Sirocco, eine südliche Brise im Frühling, und der Mistral, ein nordwestlicher Herbstwind, werden vom Golfe du Lion gemildert und bringen heftigen Seegang.

Wasserkanal auf den Balearen, Yachtcharter

Segeln auf Mallorca mit Dream Yacht Charter

Yachtcharter Mallorca

Segeln Sie auf Mallorca mit unseren Yachtcharter zu den charmanten Häfen der Balearen. Entdecken Sie unsere Flotte von Katamaranen und Monohulls.

Charter auf Mallorca mit Skipper

Heuern Sie einen Skipper an und genießen Sie einen Segelurlaub auf den Balearen. Sie brauchen keine Segelerfahrung, denn Ihr Skipper steuert die Yacht für Sie.

Die Balearen per Kabinencharter entdecken

Reservieren Sie eine private Kabine und erkunden Sie die vielen Aktivitäten auf Mallorca mit unserer garantierten Abfahrt der Kabinencharter. Entspannen Sie sich, während wir Sie um die Mallorca segeln und uns um die Zubereitung der Mahlzeiten kümmern.

Charter mit Crew auf den Balearen

Genießen Sie eine Charter mit eigenem Kapitän und Küchenchef. Personalisieren Sie Ihre Segelroute und Speisekarte für ein einmaliges Erlebnis.

Blaues Wasser, natürliche Landschaft, Segelcharter auf den Balearen

Segelroute auf Mallorca

Werfen Sie einen Blick auf unsere Vorschläge für einen Segelurlaub auf Mallorca

Balearic islands happy couple running in beach vacation 7-tägige Segelroute auf Mallorca

1. Tag

Spazieren Sie über die Kopfsteinpflasterstraßen von Palma und besuchen Sie eine der berühmtesten, gotischen Kathedralen Europas. Die Kathedrale von Palma trägt den Beinamen „La Seu“, was so viel wie „der Sitz“ bedeutet und sich auf den Bischofssitz bezieht. Genießen Sie die historische Atmosphäre und den Charme von Palma, stocken Sie Ihr Proviant auf und speisen Sie in einem der vielen, großartigen Restaurants. Übernachten Sie an Bord.

2. Tag

Die Cala Pi auf Mallorca hat einen schönen Strand mit ruhigem, türkisfarbenem Wasser, das ideal zum Schwimmen und Schnorcheln geeignet ist. Genießen Sie die Strandbar und drei Restaurants oder stocken Sie Ihr Proviant im kleinen Supermarkt und in der Apotheke auf. Vor Jahrhunderten waren Piraten ein Problem in diesem Gebiet und die Überreste eines mittelalterlichen Wachturms sind immer noch erhalten. Die Cala Pi ist ein sehr beliebter Ankerplatz, aber denken Sie daran, dass sie eine sehr schmale Bucht ist.

3. Tag

Nach einem gemütlichen Frühstück segeln Sie nach Colònia de Sant Jordi, die für seine schönen, weißen Sandstrände bekannt ist. Besuchen Sie Es Carbó, einen Strand, der von der spanischen Königsfamilie gern genutzt wird, und Es Trenc, einen mehr als 3 km langen natürlichen, isolierten Strand mit herrlichem, goldenem Sand und klarem Wasser. In der Stadt gibt es viele beliebte Restaurants und Tapas-Bars entlang der Avinguda de la Primavera, in denen Sie Ihr Mittag- oder Abendessen einnehmen können. Ein guter, geschützter Ankerplatz für die Nacht liegt zwischen den Inseln Gabina und Redona, aber halten Sie Abstand von den Sandbänken und Felsen in dieser Gegend.

4. Tag

Segeln Sie nach Norden und genießen Sie die malerische Küste auf dem Weg nach Cala Figuera. Die Einheimischen nennen diesen abgelegenen Ankerplatz an der Südostküste Mallorcas „kleines Venedig“. Der Hafen ist Teil einer traditionellen Fischergemeinde mit weiß getünchten Hütten und Bootshäusern, die sich bis an den Rand des Wassers erstrecken. Essen Sie Mittag- oder Abendessen an Bord und genießen Sie die ruhige, natürliche Umgebung oder probieren Sie eines der lokalen Gerichte in einem Café oder Restaurant in der Nähe des Yachthafens.

5. Tag

Erkunden Sie Cala Figuera. Hier gibt es eine Reihe von kleinen Buchten, die bei gutem Wetter als Ankerplatz genutzt werden können. Eine davon ist Calo des Moro mit sandigem Boden, klarem Wasser und einem schönen, kleinen Strand. An diesem Ort stehen keine Dienstleistungen zur Verfügung, aber er eignet sich wunderbar zum Schwimmen und Schnorcheln. Es gibt Ankermöglichkeiten östlich von Colònia zwischen den Inseln Guardis und Moltona, aber halten Sie Abstand von den Sandbänken an Liegeplätzen zwischen Gabina und Redona.

6. Tag

Wenn Sie von Colònia nach Westen fahren, entdecken Sie das ruhige Hafendorf Sa Ràpita und den schönen Strand S’Arenal de sa Ràpita, der sich über etwa 800 m vom Hafen bis zum kleinen Dorf Ses Covetes erstreckt. Hier finden Sie einen weißen Sandstrand mit türkisblauem Wasser, das flach und perfekt zum Windsurfen ist. Eine Strandbar und ein Restaurant liegen in der Nähe des Hafens.

7. Tag

Auf der Rückfahrt nach Palma sehen Sie die schönen, steilen Klippen des Cap Blanc mit seinem Leuchtturm. Ein Großteil der Küste in diesem Bereich ist geschützt und unbebaut und bietet daher eine schöne Kulisse mit felsigen und abgelegenen Buchten. Calo des Cap d'Alt und Cala de Cap Falco sind zwei schöne Beispiele für Bade- und Schnorchelgebiete.

Balearic islands sailboat crystal water 14-tägige Segelroute auf Mallorca

1. Tag

Spazieren Sie über die Kopfsteinpflasterstraßen von Palma und besuchen Sie eine der berühmtesten, gotischen Kathedralen Europas. Die Kathedrale von Palma trägt den Beinamen „La Seu“, was so viel wie „der Sitz“ bedeutet und sich auf den Bischofssitz bezieht. Genießen Sie die historische Atmosphäre und den Charme von Palma, stocken Sie Ihre Vorräte auf und speisen Sie in einem der vielen, großartigen Restaurants. Übernachten Sie an Bord.

2. Tag

Nach einem gemütlichen Frühstück segeln Sie nach Andratx. Während Sie an der felsigen Küste entlangsegeln, kommen Sie am Strand Cala Portals Vells vorbei. Er ist bei Segler*innen beliebt und bietet einen Dingi-Service an Land, wenn Sie im Restaurant essen möchten. Rund um das Kap können Sie den goldenen Sandstrand von El Toro ausprobieren, der ruhiges Wasser bietet, das von Port Adriano geschützt wird. Sobald Sie den Hafen von Andratx, einen der schönsten auf Mallorca, erreichen, können Sie dort den Anker für die Nacht auswerfen.

3. Tag

Auf dem Weg nach Norden treffen Sie auf Sa Dragonera (Der Drache), welche die Hauptinsel vor der Küste und Heimat des Naturparks Sa Dragonera mit seiner riesigen Möwenkolonie ist. Auf der Ostseite der Insel gibt es zwei gute Ankerplätze, aber nur bei ruhigem Meer. Essen Sie an Bord zu Mittag. Unterwegs kommen Sie an der Cala de Valldemossa vorbei, wo Schauspieler Michael Douglas eine beeindruckende Villa besitzt. Ankern Sie im Hafen von Sóller und verbringen Sie hier die Nacht.

4. Tag

Nach dem Frühstück an Bord besuchen Sie den hübschen Hafen von Sóller, wo Sie den Leuchtturm Es Faro erklimmen können. Oder legen Sie mit einer Oldtimer-Straßenbahn, dem „Orange Express“, den kurzen Weg ins Landesinnere zurück, um die Stadt Sóller mit ihren alten Olivenbäumen und duftenden Orangenhainen zu besuchen. Das Tal und die umliegenden Berge sind ein UNESCO-Weltkulturerbe und bei Ökotouristen beliebt. Gönnen Sie sich in einer der lokalen Tapas-Bars oder in einem Café ein köstliches Mittagessen. Für den Nachmittag gibt es dann zwei schöne Strände an beiden Enden der Sóller-Bucht, in denen Sie schwimmen und sonnenbaden können.

5. und 6. Tag

Genießen Sie ein herzhaftes Frühstück und segeln Sie dann zum Hafen von Pollença am Fuße der Serra de Tramuntana, dem höchsten Berg der Insel, wo Sie für die Nacht ankern können. Unterwegs können Sie in Cala Sa Calobra, einem Kiesstrand und einer kleinen Bucht zwischen zwei Klippen einen Zwischenstopp einlegen. In der Nähe hat der Torrent de Pareis (der Paradiesstrom) eine tiefe Kluft in die Klippen mit ihrem eigenen Kiesstrand geschliffen.

7. Tag

Das Dorf Pollença ist eine typisch mallorquinische Stadt und auf jeden Fall einen Besuch wert. Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Strand sind, segeln Sie nach Norden, um die schönen Sandstrände von Cala Agulla zu erreichen. Entspannen Sie sich im Sand, schwimmen Sie oder wandern Sie zum Leuchtturm von Capdepera, um den Panoramablick zu genießen. Bis zum Resort in Cala Ratjada ist es nur ein kurzer Segeltörn. Hier können Sie zu Abend essen und übernachten.

8. Tag

Der Naturhafen von Porto Cristo beherbergt seit Jahrhunderten Fischerboote. Heute heißt dieses friedliche Fischerdorf mit seinem Hafen Besucher aus der ganzen Welt willkommen. In der Nähe von Porto Cristo finden sich zwar beliebte Strände, aber es gibt auch viele Alternativen. Vielleicht möchten Sie eine Tour in einem Glasbodenboot unternehmen oder den größten, unterirdischen See Europas, den Martelsee, besuchen. Er ist nur einen kurzen Spaziergang von der Nautico Marina entfernt (oder Sie können ein Taxi nehmen). Der See liegt in der Cuevas del Drach (die Drachenhöhle), einem großen Kalksteinhöhlensystem. Es gibt einstündige Touren durch die beeindruckenden Tropfsteinformationen, und die Besucher werden oft von Musikern mit kurzen Konzerten mit klassischer Musik verwöhnt, die die feine Akustik nutzen. Es gibt charmante Cafés in der Placa del Carme sowie Restaurants mit Blick auf den Yachthafen.

9. Tag

Der große, natürliche Hafen von Portocolom bietet ausgezeichnete und sichere Ankerplätze für Übernachtungen. Er wurde nach Christoph Kolumbus benannt und verströmt immer noch das Gefühl eines malerischen Fischerdorfes. Schlendern Sie am nahe gelegenen Strand Platja de s'Arenal entlang, der in s'Arenal Gran und s'Arenal Petit unterteilt ist. S’Arenal Gran hat gute Unterwasserbedingungen zum Festmachen von Booten, da das Gebiet sandig und vor den Winden und Wellen des Mittelmeers geschützt ist.

10. Tag

Segeln Sie nach Cala Figueras und genießen Sie den Blick auf die malerische Küste entlang des Weges, von der ein Teil zum Naturpark von Mondragó gehört. Sie können an der Cala Mondragó, einem kleinen, schönen Strand mit einem Restaurant und klarem, türkisfarbenem Wasser einen Zwischenstopp einlegen und schwimmen oder schnorcheln gehen. In der Nähe befindet sich die Cala S'Amarador mit ihrem weißen Sandstrand umgeben von Pinienwäldern. Beide Buchten haben eine Tiefe von bis zu 6 m und sandige Böden, aber sie sind Ost- und Südostwinden ausgesetzt. Bei Bedarf gibt es Hafenanlagen in der Nähe in Porto Petro. Legen Sie für die Nacht in Cala Figueras an.

11. Tag

Der Hafen von Cala Figueras ist immer noch in erster Linie eine Fischergemeinde mit attraktiven, weiß getünchten Hütten und Bootshäusern, die sich bis an den Rand des Wassers erstrecken. Freuen Sie sich auf ein Abendessen an Bord und genießen Sie die ruhige, natürliche Umgebung oder probieren Sie eines der lokalen Gerichte in einem Café oder Restaurant in der Nähe des Yachthafens.

12. Tag

Es ist eine recht kurze Segelstrecke von Cala Figueras bis zur Hafenstadt Colònia de Sant Jordi. Colònia ist bekannt für ihre schönen, weißen Sandstrände, darunter Es Carbo, den die spanische Königsfamilie gerne besucht. Colònia ist zudem nur 10 km vom Cabrera-Archipel und dem Meeres- und Landschaftschutzgebiet Nationalpark Cabrera entfernt. Der Park dient nicht nur als Zufluchtsort für die Bewohner des Mittelmeers, sondern verfügt auch über einen Leuchtturm, Höhlen und eine Burg aus dem 14. Jahrhundert.

13. und 14. Tag

Genießen Sie einen weiteren Tag am Strand und nehmen Sie sich ein Picknick für die Mittagszeit mit. Besuchen Sie Es Trenc, einen über 3 km langen natürlichen, isolierten Strand mit herrlichem, goldenem Sand und klarem Wasser. Es gibt viele beliebte Restaurants und Tapas-Bars entlang der Avinguda de la Primavera, in denen Sie Ihr Mittag- oder Abendessen einnehmen können. Nach einem frühen Frühstück am nächsten Morgen segeln Sie nach Palma.

Nützliche Informationen für Yachtcharter auf Mallorca

Entspanntes Mädchen auf Yachtcharter auf den Balearen

Wie komme ich nach Mallorca?

Der Flug zum Flughafen Palma de Mallorca (PMI) ist über viele europäische Länder möglich, darunter Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien.

Der Flughafen ist 18 km von unserer Basis entfernt und der Transfer dauert 35 Minuten. Wir können Ihnen helfen, einen Transfer zu arrangieren.

Welche Sprache wird auf Mallorca gesprochen?

Die auf Mallorca gesprochene Sprache ist Katalanisch und Spanisch, aber auch Englisch und andere europäische Sprachen werden häufig gesprochen.

Welche Währung gilt auf Mallorca?

Die Währung auf Mallorca ist der Euro. Es gibt einen Geldautomaten in der Nähe des Yachthafens.

Was sind die Zollbeschränkungen für Mallorca?

Solange Sie die EU während Ihrer Charter nicht verlassen, benötigen Sie keine Zollabwicklung.

Welche Dokumente benötige ich, um auf Mallorca zu segeln?

Britische, kanadische, australische, US-amerikanische und andere Staatsangehörige, die nicht in der EU ansässig sind, müssen über einen Reisepass verfügen, der innerhalb der letzten 10 Jahre ausgestellt wurde und drei Monate über Ihre geplante Aufenthaltsdauer hinaus gültig ist.

Sie benötigen auf Mallorca eine Segellizenz, die von den lokalen Hafenbehörden anerkannt wird, oder Sie heuern einen Skipper an. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden für Segelqualifikationen.

Wie kann ich mich auf Mallorca fortbewegen?

Züge, Busse, Autovermietungen und Taxis stehen zur Verfügung. Während Ihres Segelurlaubs auf den Balearen berät unser Team Sie gern, wie Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gelangen.

Taxis: Palma Radio (+34 971 40 00 04) und Radio Taxi Ciutat (+34 971 20 12 12).

Wie ist das WLAN auf Mallorca?

Im Allgemeinen ist das WLAN in den meisten Städten und Gemeinden auf den Balearen gut. In Bars, Restaurants und Hotels finden Sie zahlreiche WLAN-Hotspots.

Welche Vorschriften gelten auf Mallorca?

Sie dürfen nur zwischen den Balearen und nicht zum Festland segeln. Nachtsegeln ist nicht erlaubt.

Das Segeln in Naturschutzgebieten ist erlaubt, aber Sie müssen die Regeln verstehen und einhalten. Unser Team gibt Ihnen gerne Hinweise, bevor Sie Ihre Yachtcharter auf Mallorca antreten.

Es besteht ein permanentes Angelverbot. Um den Nationalpark Cabrera besuchen zu dürfen, müssen Sie sich anmelden. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite.

Wo finde ich Wettervorhersagen für Mallorca?

Spezielle Wettervorhersagen für Mallorca finden Sie auf der Webseite von AEMet.

Welche Versorgungsmöglichkeiten gibt es auf Mallorca?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich auf Mallorca mit Proviant zu versorgen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unseren Basisführer.

Welches Gepäck kann ich für meinen Segelurlaub auf Mallorca mitnehmen?

Nehmen Sie nur weiche Taschen mit, da große Koffer zu viel Platz an Bord beanspruchen.

Wie ist die Stromstärke auf Mallorca?

Die Stromstärke in Palma de Mallorca beträgt 220V.

Wie lautet die Vorwahl für Mallorca?

Die Vorwahl für Palma de Mallorca ist +34.

Häufig gestellte Fragen

Alle unsere FAQs anzeigen

Wie viel kostet eine Bareboat-Charter?

Sie können Ihre Yachtcharter individuell gestalten, um Ihr Budget bestmöglich auszuschöpfen. Wir haben einige Überlegungen aufgelistet, die sich auf die Kosten für eine Bareboat-Charter auswirken.

  • Wählen Sie eine ältere Yacht: Das Chartern unserer neuesten Yachten ist teurer als bei anderen aus unserer Flotte. Wenn unsere Yachten älter werden, wechseln sie in unsere Economy-Flotte und bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch auf älteren Yachten lässt es sich hervorragend segeln und es senkt den Preis Ihrer Charter.
  • Segeln Sie in der Nebensaison: Hauptsaisons sind aus gutem Grund beliebt, aber die Zwischensaisons können ein ebenso angenehmes Klima bei weniger Menschenmengen bieten. Die Nebensaison hat auch den Vorteil, günstiger zu sein, da Ihnen mehr Yachten und billigere Flüge zur Auswahl stehen.
  • Chartern Sie länger: Die meisten Charter dauern eine oder zwei Wochen, aber Sie können sich zusätzliche Rabatte sichern, wenn Sie länger als drei Wochen segeln.
  • Kombinieren Sie Rabatte: Sie können Rabatte kombinieren und so insgesamt bis zu 20 % Nachlass erhalten, wenn Sie 180 Tage vor Abfahrt buchen, bereits zuvor bei uns gebucht haben und auf einer Bootsmesse buchen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Sonderangebote für Bareboat-Yachtcharter.
  • Liegeplatz- und Yachthafengebühren: Die Wahl Ihres Reiseziels macht einen großen Teil der Gesamtkosten für Ihre Bareboat-Charter aus. Einige Standorte bieten kostenlose oder sehr niedrige Liegeplatzgebühren, wenn Sie eine Mahlzeit im lokalen Restaurant konsumieren. In anderen Fällen müssen Sie möglicherweise Yachthafengebühren sowie Gebühren für das Anlegen auf Inseln, die Einfahrt in Nationalparks oder Meeresschutzgebiete zahlen.
  • Zusatzdienstleistungen für Ihre Charter: Wasserspielzeug ermöglicht es Ihnen, Mangrovenbäche, blaue Höhlen und Lagunen zu erkunden. Fügen Sie Ihrer Charter Kajaks, SUPs, Schlauchboote, Wasserreifen und Bananenboote hinzu. Wenn es Ihr Budget erlaubt, können Sie sogar Jetskis, Wasserskis, Subwings, Wasserrutschen und Infinitypools mit Netzen hinzufügen. Wer es noch ausgefallener mag, kann auch einen SEABOB oder einen Jetlev-Flyer hinzufügen, mit dem Sie schweben und den Eindruck erlangen, über dem Wasser zu fliegen.
  • Frühes Boarding: Checken Sie ein und legen Sie noch am gleichen Tag ab.
  • One-Way Charter: Erfahrene Segler*innen können uns helfen, unsere Flotte für die Saison vorzubereiten, indem sie Boote zu unserem Netzwerk von Basen segeln. Wenn Sie flexibel sind und über passende Segelerfahrung verfügen, könnte diese Option die richtige für Sie sein.

Können wir an der ARC (Atlantic Rally for Cruisers) teilnehmen und den Atlantik in die Karibik überqueren?

Sie können auf Ihrem Sabbatical an der Atlantic Rally for Cruises teilnehmen. Wir haben eine begrenzte Anzahl von Yachten für diese Reise zur Verfügung. Es gelten besondere Bedingungen, sprechen Sie mit uns für weitere Informationen.

Wann muss ich den Restbetrag bezahlen?

Sie müssen eine Anzahlung von 30% leisten, um die Buchung zu bestätigen, und der Restbetrag ist 60 Tage vor der Abreise fällig.

Welche Zahlung ist erforderlich?

Sie müssen eine Anzahlung von 30% leisten, um die Reservierung zu bestätigen, und der Restbetrag ist 60 Tage vor Abreise fällig. Sobald eine Buchung bestätigt wurde, können Angebote und Rabatte nicht mehr rückwirkend gewährt werden.

Gibt es Einschränkungen, wo ich eine Sabbatyacht mitnehmen kann?

Es kann Einschränkungen geben, wo Sie eine Sabbatyacht nehmen können, aufgrund von:

  • Versicherungsdeckung
  • Anforderungen an die Lizenzierung der Besatzung
  • Unruhen oder Krieg
  • Gefährliche Navigationsbedingungen

Bitte besprechen Sie Ihre Pläne mit uns und lassen Sie uns wissen, falls sich diese ändern.

Schon mal daran gedacht eine Kabinenkreuzfahrt zu buchen?

Dream Yacht ist Pionier in der Branche und einer der ersten, der das Kabinencharter Konzept entwickelt hat. Die ideale Reiseart für Alleinreisende oder Paare, die entspannte Abenteuer, exotische Reiseziele und einzigartige lokale Kulturen in einer intimen, sozialen Umgebung suchen – mit Komfort auf See.

Unser Versprechen

Private Unterkunft

Komfortable und private Doppelkabinen mit eigenem Bad

Ausgewählte Reiseverläufe

Erleben Sie zauberhafte Reiseziele, lokale Kultur und Ausflüge auf unseren ausgewählten Reiserouten

Zugänglich

Ein erschwingliches und intimes Erlebnis, ohne eine ganze Yacht buchen oder über Segelqualifikationen verfügen zu müssen

Qualifizierte Besatzung

Genießen Sie unsere professionelle Crew mit besten Ortskenntnissen und freundlichem Service

Vollpension

Genießen Sie täglich köstliche Gerichte, die frisch zubereitet und serviert werden

Machen Sie wonach Ihnen der Sinn steht

Entspannen Sie sich an Deck und treffen Sie ihre Mitreisenden, fahren Sie Kajak oder schnorcheln Sie von Ihrer Yacht aus oder genießen Sie die Erkundung an Land

Ein echtes Erlebnis #MyDreamYacht

Teilen Sie ihre Erfahrung nach Ihrem Urlaub mit Dream Yacht Charter auf Instagram

Was gibt's Neues?

Bleiben Sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen auf dem Laufenden oder lassen Sie sich für Ihren nächsten Yachtcharter inspirieren und holen Sie sich nützliche Tipps, indem Sie unsere neuesten Blogs lesen.
Zum Blog
This site is registered on wpml.org as a development site.