EUR
Amerikanischer Kontinent USA , Amerikanischer Kontinent Annapolis , USA Newport , USA Mexiko , Amerikanischer Kontinent La Paz , Mexiko Atlantik La Rochelle , Atlantik Bretagne , Atlantik Teneriffa , Atlantik Bahamas Abaco , Bahamas Exumas , Bahamas Karibik Antigua , Karibik Belize , Karibik Die Britischen Jungferninseln , Karibik Kuba , Karibik Grenada , Karibik Guadeloupe , Karibik Martinique , Karibik St. Martin , Karibik U. S. Virgin Islands (Amerikanische Jungferninseln) , Karibik Indischer Ozean Malediven , Indischer Ozean Seychellen , Indischer Ozean Mittelmeer Kroatien , Mittelmeer Dubrovnik , Kroatien Pula , Kroatien Trogir , Kroatien Šibenik , Kroatien Frankreich , Mittelmeer Korsika , Frankreich Côte d'Azur , Frankreich Griechenland , Mittelmeer Athen , Griechenland Korfu , Griechenland Kos , Griechenland Lavrion , Griechenland Lefkada , Griechenland Paros , Griechenland Italien , Mittelmeer Neapel , Italien Sardinien , Italien Sizilien , Italien Montenegro , Mittelmeer Spanien , Mittelmeer Balearische Inseln , Spanien Türkei , Mittelmeer Skandinavien Norwegen , Skandinavien Schweden , Skandinavien Asien Thailand , Asien Südpazifik Australien , Südpazifik Neukaledonien , Südpazifik Tahiti , Südpazifik
Empfohlene Reiseziele Spanien , Mittelmeer Seychellen , Indischer Ozean Thailand , Asien Grenada , Karibik Balearische Inseln , Mittelmeer Teneriffa , Mittelmeer
Yachtcharter
Komplettservice
Wasservillen
Wie viele Tage möchten Sie unterwegs sein?
Nicht verfügbar
Abfahrtsdatum
Ausgewählte Reisedaten
Seychelles natural beach landscape palms
Seychelles nature beach

Seychellen Yachtcharter

Die Seychellen bieten eines der schönsten Segelreviere der Welt mit malerischen, tropischen Inseln, Sandstränden und imposanten Granitfelsen, die von den unermüdlichen Wellen des Indischen Ozeans glatt geschliffen werden.

Auf dieser Seite

Highlights

  • Berühmte Riesenschildkröten
  • Granitfelsformationen
  • Spektakuläre, unberührte Strände

Segeln auf den Inseln der Seychellen

Entspannte Frau segelt auf den Seychellen im Sommerurlaub

Unsere ersten Yachtcharter haben wir auf den Seychellen begonnen. Und das aus gutem Grund, denn es ist einer der schönsten Orte auf dem Planeten, bestehend aus 41 der ältesten Granitinseln der Erde und 74 tiefliegenden Riffinseln, die den Begriff „tropisches Paradies“ verkörpern.

Auf Ihrer Yachtcharter auf den Seychellen können Sie unter den baumartigen Korallen auf Coco Island oder auf der atemberaubenden St. Pierre Insel schnorcheln, wo zerklüftete Granitfelsen mit üppiger, tropischer Vegetation verschmelzen.

Ein Highlight auf jeder Yachtcharter auf den Seychellen ist ein Besuch der duftenden Vanilleplantagen der Union Estate auf La Digue, einer der schönsten Inseln der Region. Naturliebhaber können die Vögel auf Aride Island und die seltenen Aldabra-Schildkröten auf Curieuse beobachten, einer geschützten Insel, die diese sanften Riesen beheimatet.

Es gilt auch die größeren Inseln Mahé und Praslin zu erkunden. Hier finden Sie atemberaubende Landschaften, entspanntes Inselhüpfen und viele Möglichkeiten, in den Riffen zu schwimmen.

Um auf den Seychellen zu segeln, brauchen Sie eine Segellizenz, die von den lokalen Hafenbehörden anerkannt wird, oder Sie heuern einen Skipper an. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden für Segelqualifikationen.

Verfügbare Charter-Typen

Bareboat

Für erfahrene Segler*innen bietet eine Bareboat-Charter den perfekten Erholungsurlaub …
Anzeigen

Charter mit Skipper

Entspannen Sie sich und überlassen Sie das Segeln komplett einem professionellen Skipper.
Anzeigen

Privatcharter mit Crew

Es ist die einfachste und stressfreie Art, eine Privatcharter mit Crew zu chartern.
Anzeigen

Privatcharter mit Crew PREMIUM

Ihre eigene Yachtcharter für einen Verwöhn-Segelurlaub.
Anzeigen

Kabinenkreuzfahrt

Buchen Sie eine eigene Kabine mit eigenem Bad auf einem komfortablen Katamaran.
Anzeigen

Aqualodge

Kommen Sie der Natur näher und erleben Sie den perfekten Urlaub mit Selbstversorgung in der Karibik.
Anzeigen

Motorkatamaran

Bewegen Sie sich schneller und sehen Sie mehr mit dem perfekten Charterboot.
Anzeigen

Aktivitäten auf den Seychellen

Frau am Strand, Segeln auf den Seychellen

Bewundern Sie die berühmte Seychellenpalme „Coco de Mer“

Segeln Sie zum Vallée de Mai in Baie Ste Anne, einem geschützten Tal mit einem bezaubernden Pfad, der sich zwischen den großen Palmenblättern der riesigen Coco de Mer hindurchschlängelt. Wohin auch immer Sie mit Ihrem gechartertes Boot auf den Seychellen segeln, es erwartet sie eine bezaubernde Fauna und Flora.

Segeln Sie nach La Digue

La Digue ist wohl die schönste Insel der Seychellen. Gehen Sie in Petite oder Grande Anse an der Südostküste von La Digue vor Anker und machen Sie einen Landausflug auf die autofreie Insel, auf der die Einheimischen Ochsen und Karren zum Transportieren benutzen.

Erleben Sie die Natur auf Cousin Island

Diese winzige Insel hat zwar nur einen Durchmesser von knapp 800 m, doch sie bietet ein spektakuläres Natur- und Vogelschutzgebiet, in der seltene Arten eine Heimat gefunden haben: Sie ist beispielsweise eine wichtige Brutstätte für die Echte Karettschildkröte. Das ist eine unserer Lieblingsaktivitäten auf den Seychellen.

Besuchen Sie die Vanilleplantage

Auf La Digue können Sie den Union Estate Park mit seinen Kokospalmen, Riesenschildkröten und der Vanilleplantage besuchen. Genießen Sie den süßen Duft, der von der Brise um die Insel getragen wird. Kaufen Sie frische Vanille und andere lokale Gewürze, die Sie als Geschenk mit nach Hause nehmen können.

Erleben Sie das malerische St. Pierre

St. Pierre bietet eine herausragende Landschaft, die typisch für die Seychellen ist. Bestaunen Sie die Masse aus glatten Felsen, auf denen hohe Palmen thronen und sich sanft im Wind wiegen. Diese Kulisse wurde bereits unzählige Male fotografiert und millionenfach in Tourismusmagazinen abgedruckt. Bei ruhigem Wasser ist die Insel auch ein ausgezeichneter Ort zum Schnorcheln.

Wetterinformationen

Glückliches Paar am Strand bei blauem Wasser auf den Seychellen

Wann ist die beste Zeit, um die Seychellen zu besuchen?

Die Durchschnittstemperaturen auf den Seychellen liegen das ganze Jahr über zwischen 26 °C und 28 °C. Die beste Zeit zum Segeln auf den Seychellen ist während des Saisonwechsels im April / Mai und Oktober / November, wenn man unter Wasser bis zu 30 m weit sehen kann – ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen.

Zwischen November und März ist es heiß und feucht und am meisten Niederschlag gibt es von Dezember bis Februar. Es ist trockener von Mai bis September und aufgrund der südöstlichen Passatwinde weniger feucht.

Wie sind die Segelbedingungen auf den Seychellen?

Zu den Segelbedingungen für die Seychellen gehören nordwestliche Winde im November und März mit durchschnittlich acht bis zwölf Knoten auf Praslin. Zwischen April und Oktober wehen die südöstlichen Winde mit zwischen 10 und 20 Knoten und bringen kühlere, luftige Bedingungen, die ideal zum Segeln sind.

Mann am Strand, Segeln auf den Seychellen

Segeln Sie mit Dream Yacht Charter auf den Seychellen

Bootscharter auf den Seychellen

Segeln Sie auf den paradiesischen Inseln der Seychellen und erkunden Sie eines der schönsten Segelziele der Welt. Übernehmen Sie das Ruder auf einem unserer Katamarane und Monohulls.

Charter mit Skipper auf den Seychellen

Heuern Sie einen Skipper an und genießen Sie einen Segelurlaub auf den Seychellen. Es ist keine Segelerfahrung erforderlich, da Ihr Skipper sich um Sie und Ihre Gäste und das Boot kümmert, während Sie sich entspannen können.

Die Seychellen per Kabinencharter entdecken

Genießen Sie das Beste der Seychellen mit unserer Kabinencharter. Wir kümmern uns um die Planung, das Segeln und das Kochen, also müssen Sie nur Ihre eigene, private Kabine und Bad reservieren und sich entspannen.

Charter auf den Seychellen mit Crew

Personalisieren Sie Ihre Segelroute auf den Seychellen sowie die Speisekarte an Bord für das ultimative Erlebnis. Mieten Sie Ihre eigene, private Yacht und lassen Sie sich und Ihre Gäste von unserem Kapitän und Küchenchef verwöhnen.

Yachtcharter auf den Seychellen im Sommerurlaub

Segelrouten auf den Seychellen

Wenn Sie auf Praslin segeln möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere Vorschläge für einen Segelurlaub auf den Seychellen

Seychelles paddle surfing coast vacation 7-tägige Segelroute auf den Seychellen von November bis April

Tag 1

Segeln Sie zum Vallée de Mai in Baie Sainte Anne, einem UNESCO-geschützten Tal mit einem bezaubernden Pfad, der sich zwischen den großen Palmenblättern der berühmten Coco de Mer hindurchschlängelt. Wohin man auch schaut, die Blätterkrone scheint unendlich zu sein. Verbringen Sie die Nacht vor Anker in Baie Sainte Anne.

2. Tag

Segeln Sie nach La Digue, der wohl schönsten Insel der Seychellen. Gehen Sie in Petite oder Grande Anse, an der Südostküste von La Digue, vor Anker. Obwohl sie die drittgrößte, bewohnte Insel ist, wird sie nicht von Touristen überrollt. Die Insel ist autofrei und die Einheimischen benutzen Ochsen und Karren. Erkunden Sie auf dem Fahrrad kurvenreiche Pfade unter hohen Palmen, Häuser mit palmengedeckten Dächern, Koprafabriken, feine weiße Sandstrände und große, glatt geschliffene Felsen.

3. Tag

Segeln Sie um die Inseln Marianne und Félicité und ankern Sie an der Westküste von Grande Soeur zum Mittagessen. Erleben Sie ein unvergessliches Schnorchelabenteuer auf Coco Island, nur 7 km nördlich von La Digue. Die Insel besteht aus großen Felsen mit seltsamen, regelmäßigen Streifen, die das Meer geschliffen hat. Das Gebiet hat große, baumartige Korallen, wo Tausende von tropischen Fischen vor engen Nischen und dunklen Höhlen schwimmen. Segeln Sie nach Curieuse und werfen Sie den Anker für die Nacht in der Laraie-Bucht an der Ostküste aus, oder segeln Sie zurück nach Baie Sainte Anne, wenn Sie Ihre Vorräte aufstocken möchten.

4. Tag

Begrüßen Sie die Aldabra-Riesenschildkröten auf Curieuse, einer geschützten Insel und einem Bioreservat. Nach einem 45 – minütigen Spaziergang erreichen Sie die Mangroven und Seychellenpalmen, die Sie auf die andere Seite der Insel führen, wo es einen schönen Strand und ein kleines, aber interessantes Museum gibt. Segeln Sie nach Île St. Pierre, einer Masse von abgerundeten Felsen, die von hohen Palmen gekrönt werden. Sie werden die Insel sicher aus Tourismusmagazinen erkennen. Sie ist auch ein ausgezeichneter Ort zum Schnorcheln mit herrlicher Unterwasserlandschaft. Segeln Sie zurück in die Laraie-Bucht und verbringen Sie dort die Nacht.

5. Tag

Machen Sie sich auf den Weg nach Aride, die unter der Aufsicht der Royal Society for Nature Conservation steht. Folgen Sie engen Wegen durch die dichte Vegetation, die zu der felsigen Barriere im Norden führt, wo Sie einen tollen Blick auf die ganze Insel haben. Es ist ein Paradies für zahlreiche Seevögel, eine einzigartige Vegetation und seltene Landvögel. Zu den zehn Brutvogelarten gehören die seltene Rosenseeschwalbe und der Rotschwanz-Tropikvogel. Es ist die Heimat der weltweit größten Kolonie von Schlankschnabelnoddi, denn mehr als 200.000 Paare nisten dort. Segeln Sie zurück in die Laraie-Bucht und verbringen Sie dort die Nacht.

6. Tag

Segeln Sie nach Cousin Island, einem Natur- und Vogelschutzgebiet mit seltenen Arten und einem wichtigen Brutplatz für die Echte Karettschildkröte. Diese kleine Insel, die nur etwa 800 Meter Durchmesser hat, kann vormittags von Montag bis Freitag besucht werden. Während der Zeit der südöstlichen Winde ist die Insel ein Brutplatz für 80.000 Brutpaare vom Schlankschnabelnoddi. Segeln Sie zurück nach Baie Sainte Anne und verbringen Sie dort die Nacht.

7. Tag

Segeln Sie zur Basis zurück, um an Land zu gehen.

Seychelles wildlife diving adventure 7-tägige Segelroute auf den Seychellen von Mai bis Oktober

Tag 1

Segeln Sie zum Vallée de Mai in Baie Sainte Anne, einem UNESCO-geschützten Tal mit einem bezaubernden Pfad, der sich zwischen den großen Palmenblättern der berühmten Coco de Mer hindurchschlängelt. Wohin man auch schaut, die Blätterkrone scheint unendlich zu sein. Verbringen Sie die Nacht vor Anker in Baie Sainte Anne.

2. Tag

Segeln Sie nach Île St. Pierre, einer Masse von abgerundeten Felsen, die von hohen Palmen gekrönt werden, die sanft im Wind wiegen. Diese herrliche Landschaft ist typisch für die Seychellen und sie wurde bereits unzählige Male fotografiert und millionenfach in Tourismusmagazinen abgedruckt. Sie ist auch ein ausgezeichneter Ort zum Schnorcheln mit herrlicher Unterwasserlandschaft. Segeln Sie weiter nach Curieuse und halten Sie in Anse San José. Begrüßen Sie die Aldabra-Riesenschildkröten auf Curieuse, einer geschützten Insel und einem Bioreservat. Nach einem 45 – minütigen Spaziergang erreichen Sie die Mangroven und Seychellenpalmen, die Sie auf die andere Seite der Insel führen, wo es einen schönen Strand und ein kleines, aber interessantes Museum gibt.

3. Tag

Segeln Sie nach Cousin Island, einem Natur- und Vogelschutzgebiet mit seltenen Arten und einem wichtigen Brutplatz für die Echte Karettschildkröte. Diese kleine Insel, die nur etwa 800 Meter Durchmesser hat, kann vormittags von Montag bis Freitag besucht werden. Während der Zeit der südöstlichen Winde ist die Insel ein Brutplatz für 80.000 Brutpaare vom Schlankschnabelnoddi. Segeln Sie zurück nach Baie Sainte Anne und verbringen Sie dort die Nacht.

4. Tag

Segeln Sie nach La Digue, der wohl schönsten Insel der Seychellen. Gehen Sie in Petite oder Grande Anse, an der Südostküste von La Digue, vor Anker. Obwohl sie die drittgrößte, bewohnte Insel ist, wird sie nicht von Touristen überrollt. Die Insel ist autofrei und die Einheimischen benutzen Ochsen und Karren. Erkunden Sie auf dem Fahrrad kurvenreiche Pfade unter hohen Palmen, Häuser mit palmengedeckten Dächern, Koprafabriken, feine weiße Sandstrände und große, glatt geschliffene Felsen.

5. Tag

Segeln Sie um die Inseln Marianne und Félicité und ankern Sie an der Westküste von Grande Soeur zum Mittagessen. Erleben Sie ein unvergessliches Schnorchelabenteuer auf Coco Island, nur 7 km nördlich von La Digue. Die Insel besteht aus großen Felsen mit seltsamen, regelmäßigen Streifen, die das Meer geschliffen hat. Das Gebiet hat große, baumartige Korallen, wo Tausende von tropischen Fischen vor engen Nischen und dunklen Höhlen schwimmen. Segeln Sie nach Curieuse und werfen Sie den Anker für die Nacht in der Laraie-Bucht an der Ostküste aus, oder segeln Sie zurück nach Baie Sainte Anne, wenn Sie Ihre Vorräte aufstocken möchten.

6. Tag

Ankern Sie westlich von Grande Soeur, einer wunderschönen Insel mit zwei steilen und felsigen Hügeln, die durch tief liegendes Land und einen schönen Strand miteinander verbunden sind. Es ist eine Resort-Insel und der Strand ist am Wochenende für Nicht-Resort-Gäste geschlossen. An der Westküste gibt es fantastische Schnorchelmöglichkeiten, bei denen Sie sogar Meeresschildkröten sehen können. Segeln Sie zurück nach Baie Sainte Anne und verbringen Sie dort die Nacht.

7. Tag

Segeln Sie zur Basis zurück, um an Land zu gehen.

Seychelles wildlife tortoise 12-tägige Segelroute auf den Seychellen von November bis April

Tag 1

Segeln Sie zum Vallée de Mai in Baie Sainte Anne, einem UNESCO-geschützten Tal mit einem bezaubernden Pfad, der sich zwischen den großen Palmenblättern der berühmten Coco de Mer hindurchschlängelt. Wohin man auch schaut, die Blätterkrone scheint unendlich zu sein. Verbringen Sie die Nacht vor Anker in Baie Sainte Anne.

2. Tag

Segeln Sie nach La Digue, der wohl schönsten Insel der Seychellen. Gehen Sie in Petite oder Grande Anse, an der Südostküste von La Digue, vor Anker. Obwohl sie die drittgrößte, bewohnte Insel ist, wird sie nicht von Touristen überrollt. Die Insel ist autofrei und die Einheimischen benutzen Ochsen und Karren. Erkunden Sie auf dem Fahrrad kurvenreiche Pfade unter hohen Palmen, Häuser mit palmengedeckten Dächern, Koprafabriken, feine weiße Sandstrände und große, glatt geschliffene Felsen.

3. Tag

Besuchen Sie die Union Estate, wo Vanille angebaut, geerntet und produziert wird. Besuchen Sie das Naturreservat Veuve Special Reserve (Montag bis Freitag geöffnet), das die Seychellen-Paradiesschnäpper auf La Digue sowie die Seychellennektarvögel, Bülbüls und bestimmte Schildkrötenarten schützt.

4. Tag

Segeln Sie um die Inseln Marianne und Félicité und ankern Sie an der Westküste von Grande Soeur zum Mittagessen. Erleben Sie ein unvergessliches Schnorchelabenteuer auf Coco Island, nur 7 km nördlich von La Digue. Die Insel besteht aus großen Felsen mit seltsamen, regelmäßigen Streifen, die das Meer geschliffen hat. Das Gebiet hat große, baumartige Korallen, wo Tausende von tropischen Fischen vor engen Nischen und dunklen Höhlen schwimmen. Segeln Sie nach Curieuse und werfen Sie den Anker für die Nacht in der Laraie-Bucht an der Ostküste aus.

5. Tag

Segeln Sie weiter nach Curieuse und halten Sie in Anse San José. Begrüßen Sie die Aldabra-Riesenschildkröten auf Curieuse, einer geschützten Insel und einem Bioreservat. Nach einem 45 – minütigen Spaziergang erreichen Sie die Mangroven und Seychellenpalmen, die Sie auf die andere Seite der Insel führen, wo es einen schönen Strand und ein kleines, aber interessantes Museum gibt. Segeln Sie nach Île St. Pierre, einer Masse von abgerundeten Felsen, die von hohen Palmen gekrönt werden, die sanft im Wind wiegen. Diese herrliche Landschaft ist typisch für die Seychellen und sie wurde bereits unzählige Male fotografiert und millionenfach in Tourismusmagazinen abgedruckt. Sie ist auch ein ausgezeichneter Ort zum Schnorcheln mit herrlicher Unterwasserlandschaft. Segeln Sie zurück in die Laraie-Bucht und verbringen Sie dort die Nacht.

6. Tag

Machen Sie sich auf den Weg nach Aride, die unter der Aufsicht der Royal Society for Nature Conservation steht und ein Naturschutzgebiet ist. Folgen Sie engen Wegen durch die dichte Vegetation, die zu der felsigen Barriere im Norden führt, wo Sie einen tollen Blick auf die ganze Insel haben. Es ist ein Paradies für zahlreiche Seevögel, eine einzigartige Vegetation und seltene Landvögel. Zu den zehn Brutvogelarten gehören die seltene Rosenseeschwalbe und der Rotschwanz-Tropikvogel. Es ist die Heimat der weltweit größten Kolonie von Schlankschnabelnoddi, denn mehr als 200.000 Paare nisten dort. Im Korallenriff von Aride wurden mehr als 300 Fischarten entdeckt und mit etwas Glück können Sie sehen, wie die ein oder andere Karettschildkröte an die Oberfläche kommt. Segeln Sie zurück nach Baie Sainte Anne, um Wasser aufzufüllen.

7. Tag

Für die Nacht werfen Sie den Anker in Eden Island Marina vor Mahé in der Nähe der Hauptstadt von Victoria aus. Erkunden Sie die Hauptstadt und besuchen Sie den aufwendig dekorierten Hindu-Tempel.

8. Tag

Erkunden Sie morgens den renommierten Marktplatz, der eine großartige Gelegenheit bietet, sich mit frischem Proviant einzudecken. Segeln Sie Mahé entlang und an der Südspitze finden Sie die Sandstrände Anse Takamaka und Anse Intendance. Ankern Sie in Baie Lazare für die Nacht.

9. Tag

Segeln Sie entlang der Küste von Mahé zur Insel Thérèse und zum Port Launay Marine Park, der im Südosten von der Pointe de l'Escalier begrenzt wird, einem geologischen Phänomen flacher Gesteinsschichten, die wie eine riesige Treppe ins Meer erscheinen.

10. Tag

Segeln Sie nördlich von Mahé zur Insel Silhouette, die ein geschütztes Gebiet mit gesunden Korallen und ein beliebter Ort bei Tauchern ist. Ankern Sie in La Passe und erkunden Sie die weißen Sandstrände und den Berg Dauban über dem Regenwald. Um zu übernachten, segeln Sie nach Anse Cimetière in den Sainte Anne Marine Park an der Südküste.

11. Tag

Verbringen Sie den Morgen mit Schnorcheln nordöstlich der Ile Moyenne und segeln Sie dann am späten Morgen nach Curieuse. Gehen Sie in Baie Laraie vor Anker.

12. Tag

Segeln Sie nach Cousin Island, einem Natur- und Vogelschutzgebiet mit seltenen Arten und einem wichtigen Brutplatz für die Echte Karettschildkröte. Diese kleine Insel, die nur etwa 800 Meter Durchmesser hat, kann vormittags von Montag bis Freitag besucht werden. Während der Zeit der südöstlichen Winde ist die Insel ein Brutplatz für 80.000 Brutpaare vom Schlankschnabelnoddi. Kehren Sie um 17:00 Uhr nach Baie Sainte Anne zurück, um auszuchecken.

Seychelles happy family vacation 12-tägige Segelroute auf den Seychellen von Mai bis Oktober

Tag 1

Segeln Sie zum Vallée de Mai in Baie Sainte Anne, einem UNESCO-geschützten Tal mit einem bezaubernden Pfad, der sich zwischen den großen Palmenblättern der berühmten Coco de Mer hindurchwindet. Wohin man auch schaut, die Blätterkrone scheint unendlich zu sein. Verbringen Sie die Nacht vor Anker in Baie Sainte Anne.

2. Tag

Segeln Sie nach La Digue, der wohl schönsten Insel der Seychellen. Gehen Sie in Petite oder Grande Anse, an der Südostküste von La Digue, vor Anker. Obwohl sie die drittgrößte, bewohnte Insel ist, wird sie nicht von Touristen überrollt. Die Insel ist autofrei und die Einheimischen benutzen Ochsen und Karren. Erkunden Sie auf dem Fahrrad kurvenreiche Pfade unter hohen Palmen, Häuser mit palmengedeckten Dächern, Koprafabriken, feine weiße Sandstrände und große, glatt geschliffene Felsen.

3. Tag

Besuchen Sie die Union Estate, wo Vanille angebaut, geerntet und produziert wird. Besuchen Sie das Naturreservat Veuve Special Reserve (Montag bis Freitag geöffnet), das die Seychellen-Paradiesschnäpper auf La Digue sowie die Seychellennektarvögel, Bülbüls und bestimmte Schildkrötenarten schützt.

4. Tag

Segeln Sie um die Inseln Marianne und Félicité und ankern Sie an der Westküste von Grande Soeur zum Mittagessen. Erleben Sie ein unvergessliches Schnorchelabenteuer auf Coco Island, nur 7 km nördlich von La Digue. Die Insel besteht aus großen Felsen mit seltsamen, regelmäßigen Streifen, die das Meer geschliffen hat. Das Gebiet hat große, baumartige Korallen, wo Tausende von tropischen Fischen vor engen Nischen und dunklen Höhlen schwimmen. Ankern Sie nordwestlich von Chauve Souris oder in Anse Petite Cour auf Praslin, um dort die Nacht zu verbringen.

5. Tag

Segeln Sie nach Île St. Pierre, einer Masse von abgerundeten Felsen, die von hohen Palmen gekrönt werden, die sanft im Wind wiegen. Diese herrliche Landschaft ist typisch für die Seychellen und sie wurde bereits unzählige Male fotografiert und millionenfach in Tourismusmagazinen abgedruckt. Sie ist auch ein ausgezeichneter Ort zum Schnorcheln mit herrlicher Unterwasserlandschaft. Segeln Sie weiter nach Curieuse und halten Sie in Anse San José. Begrüßen Sie die Aldabra-Riesenschildkröten auf Curieuse, einer geschützten Insel und einem Bioreservat. Nach einem 45 – minütigen Spaziergang erreichen Sie die Mangroven und Seychellenpalmen, die Sie auf die andere Seite der Insel führen, wo es einen schönen Strand und ein kleines, aber interessantes Museum gibt.

6. Tag

Machen Sie sich auf den Weg nach Aride, die unter der Aufsicht der Royal Society for Nature Conservation steht und ein Naturschutzgebiet ist. Folgen Sie engen Wegen durch die dichte Vegetation, die zu der felsigen Barriere im Norden führt, wo Sie einen tollen Blick auf die ganze Insel haben. Es ist ein Paradies für zahlreiche Seevögel, eine einzigartige Vegetation und seltene Landvögel. Zu den zehn Brutvogelarten gehören die seltene Rosenseeschwalbe und der Rotschwanz-Tropikvogel. Es ist die Heimat der weltweit größten Kolonie von Schlankschnabelnoddi, denn mehr als 200.000 Paare nisten dort. Im Korallenriff von Aride wurden mehr als 300 Fischarten entdeckt und mit etwas Glück können Sie sehen, wie die ein oder andere Karettschildkröte an die Oberfläche kommt. Segeln Sie zurück nach Baie Sainte Anne, um Wasser aufzufüllen.

7. Tag

Für die Nacht werfen Sie den Anker in Eden Island Marina vor Mahé in der Nähe der Hauptstadt von Victoria aus. Erkunden Sie die Hauptstadt und besuchen Sie den aufwendig dekorierten Hindu-Tempel.

8. Tag

Besuchen Sie den malerischen Marktplatz in Victoria am Morgen, da es eine großartige Gelegenheit ist, sich mit frischen Vorräten einzudecken. Segeln Sie zur Baie Beau Vallon, dem beliebtesten Touristenort von Mahé. Die Bucht ist von einem herrlichen Strand mit hohen Bäumen umgeben, die kleine Restaurants überschatten. Wenn Sie eine ruhigere Gegend bevorzugen, segeln Sie nach Anse Major, im Herzen des Morne Seychellois Nationalparks. Er ist mit dem Auto nicht erreichbar und die Küste mit ihren steilen Hügeln ist besonders wild. Hier lohnt sich ein Schnorchelausflug.

9. Tag

Segeln Sie entlang der Küste von Mahé zur Insel Thérèse und zum Port Launay Marine Park, der im Südosten von der Pointe de l'Escalier begrenzt wird, einem geologischen Phänomen flacher Gesteinsschichten, die wie eine riesige Treppe ins Meer erscheinen. Sie können auch nach Anse à la Mouche segeln.

10. Tag

Segeln Sie nördlich von Mahé zur Insel Silhouette, die ein geschütztes Gebiet mit gesunden Korallen und ein beliebter Ort bei Tauchern ist. Ankern Sie im Norden bei Anse Mondon. Segeln Sie zurück zum Sainte-Anne-Marine-Nationalpark in Anse Cabot im Norden der Insel, um dort die Nacht zu verbringen.

11. Tag

Verbringen Sie die Nacht vor Anker in Anse Lazio, der komfortabelsten Anlegestelle auf Praslin. Es ist vielleicht sogar der schönste Strand auf den Seychellen.

12. Tag

Cousin Island ist ein Natur- und Vogelschutzgebiet mit seltenen Arten und einigen Riesenschildkröten. Die Insel hat weniger als 800 Meter Durchmesser und kann dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags besucht werden. Ein kleiner Pfad führt zum Schildkrötengehege und weiter zum Gipfel durch dichte Vegetation. Der Panoramablick ist atemberaubend und wird noch beeindruckender, wenn tropische Vögel vorbeifliegen. Segeln Sie zurück nach Baie Sainte Anne, um auszuchecken.

Nützliche Informationen für eine Yachtcharter auf den Seychellen

Katamarancharter im natürlichen, kristallklaren Wasser auf den Seychellen

Wie komme ich aus den USA oder Europa auf die Seychellen?

Um unsere Basis zu erreichen, buchen Sie einen Anschlussflug von Mahé nach Praslin mit Air Seychelles (15 Minuten) oder nehmen Sie die Fähre Catcoco ab Victoria/Mahe nach Praslin. Unsere Basis liegt nur wenige Fußminuten vom Fähranleger auf Praslin entfernt.

Wir können Taxitransfers vom Flughafen zu unserem Yachthafen in Praslin arrangieren, wobei die Fahrtzeit etwa 25 Minuten beträgt.

Welche Sprache wird auf den Seychellen gesprochen?

Die Landessprachen der Seychellen sind Seychellenkreol, Englisch und Französisch.

Welche Währung gilt auf den Seychellen?

Die Währung auf den Seychellen ist die Seychellen-Rupie (SCR).

Welche Zollbeschränkungen gelten für die Seychellen?

Für spezifische Informationen über Beschränkungen vor Ihrem Segelurlaub auf den Seychellen, besuchen Sie die Website für Zoll-und Verbrauchsteuern der Regierung. Bitte beachten Sie, dass 15 % Steuern auf Zahlungen erhoben werden.

Welche Dokumente brauche ich, um auf den Seychellen zu segeln?

Ein gültiger US- oder EU-Pass ist erforderlich, um die Seychellen zu besuchen. Es gibt keine Visabestimmungen für die Einreise, aber Sie benötigen eine Besuchserlaubnis.

Um eine Genehmigung zu erhalten, benötigen Sie einen gültigen Reisepass, ein Rückticket, einen Nachweis Ihrer Unterkunft mit Kontaktdaten und ausreichende Mittel für die Dauer Ihres Aufenthalts. Die Genehmigung ist zunächst bis zu einem Monat gültig und kann auf einen Zeitraum von bis zu drei Monaten verlängert werden.

Sie benötigen eine von den örtlichen Hafenbehörden anerkannte Segellizenz.

Bitte wenden Sie sich vor Ihrer Reise an uns, um sicherzustellen, dass Sie über die richtigen Dokumente verfügen.

Wie kann ich mich auf den Seychellen fortbewegen?

Die Inseln sind klein und es gibt nur wenige Taxiunternehmen. Diese sollten Sie im Voraus buchen oder wenden Sie sich an uns, wenn Sie ein Transportmittel benötigen.

Wie ist das WLAN auf den Seychellen?

Es gibt Internetcafés auf Mahé, Praslin und La Digue. Sie können eine lokale Sim-Karte kaufen, um ins Internet zu gelangen, oder die lokalen WLAN-Hotspots nutzen, die Datenbeschränkungen unterliegen können.

Welche Vorschriften gelten auf den Seychellen?

Die Seeverkehrsbehörden der Seychellen verbieten das Segeln bei Nacht und das Fischen im Meerespark. Speerfischen mit einer Speerpistole ist auf den Seychellen nicht erlaubt. Es ist nicht erlaubt, Tarnkleidung zu tragen oder sich unbekleidet öffentlich zu zeigen (FKK). An manchen Stränden ist es erlaubt, oben ohne zu Baden.

Wo finde ich Wettervorhersagen für die Seychellen?

Die Wettervorhersagen finden Sie auf der Website „Windguru“, sowohl vor als auch während Ihres Segelurlaubs auf den Seychellen.

Welche Versorgungsmöglichkeiten gibt es auf den Seychellen?

Wir empfehlen Ihnen, die Bereitstellung von Proviant an uns zu übergeben, damit alles bei Ihrer Ankunft verfügbar ist. Bitte beachten Sie, dass die Versorgungsmöglichkeit in der Nähe unserer Basis auf Praslin nur ein begrenztes Sortiment führt. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unseren Basisführer.

Welches Gepäck kann ich zum Segeln auf den Seychellen mitnehmen?

Bitte bringen Sie nur weiche Taschen und keine Koffer zu ihrer Yachcharter auf den Seychellen mit, da diese an Bord zu sperrig sind.

Wie ist die Stromstärke auf den Seychellen?

Die Stromstärke auf den Seychellen beträgt 240V.

Wie lautet die Vorwahl für die Seychellen?

Die Vorwahl für die Seychellen ist +248.

Häufig gestellte Fragen

Alle unsere FAQs anzeigen

Wie viel kostet eine Bareboat-Charter?

Sie können Ihre Yachtcharter individuell gestalten, um Ihr Budget bestmöglich auszuschöpfen. Wir haben einige Überlegungen aufgelistet, die sich auf die Kosten für eine Bareboat-Charter auswirken.

  • Wählen Sie eine ältere Yacht: Das Chartern unserer neuesten Yachten ist teurer als bei anderen aus unserer Flotte. Wenn unsere Yachten älter werden, wechseln sie in unsere Economy-Flotte und bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch auf älteren Yachten lässt es sich hervorragend segeln und es senkt den Preis Ihrer Charter.
  • Segeln Sie in der Nebensaison: Hauptsaisons sind aus gutem Grund beliebt, aber die Zwischensaisons können ein ebenso angenehmes Klima bei weniger Menschenmengen bieten. Die Nebensaison hat auch den Vorteil, günstiger zu sein, da Ihnen mehr Yachten und billigere Flüge zur Auswahl stehen.
  • Chartern Sie länger: Die meisten Charter dauern eine oder zwei Wochen, aber Sie können sich zusätzliche Rabatte sichern, wenn Sie länger als drei Wochen segeln.
  • Kombinieren Sie Rabatte: Sie können Rabatte kombinieren und so insgesamt bis zu 20 % Nachlass erhalten, wenn Sie 180 Tage vor Abfahrt buchen, bereits zuvor bei uns gebucht haben und auf einer Bootsmesse buchen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Sonderangebote für Bareboat-Yachtcharter.
  • Liegeplatz- und Yachthafengebühren: Die Wahl Ihres Reiseziels macht einen großen Teil der Gesamtkosten für Ihre Bareboat-Charter aus. Einige Standorte bieten kostenlose oder sehr niedrige Liegeplatzgebühren, wenn Sie eine Mahlzeit im lokalen Restaurant konsumieren. In anderen Fällen müssen Sie möglicherweise Yachthafengebühren sowie Gebühren für das Anlegen auf Inseln, die Einfahrt in Nationalparks oder Meeresschutzgebiete zahlen.
  • Zusatzdienstleistungen für Ihre Charter: Wasserspielzeug ermöglicht es Ihnen, Mangrovenbäche, blaue Höhlen und Lagunen zu erkunden. Fügen Sie Ihrer Charter Kajaks, SUPs, Schlauchboote, Wasserreifen und Bananenboote hinzu. Wenn es Ihr Budget erlaubt, können Sie sogar Jetskis, Wasserskis, Subwings, Wasserrutschen und Infinitypools mit Netzen hinzufügen. Wer es noch ausgefallener mag, kann auch einen SEABOB oder einen Jetlev-Flyer hinzufügen, mit dem Sie schweben und den Eindruck erlangen, über dem Wasser zu fliegen.
  • Frühes Boarding: Checken Sie ein und legen Sie noch am gleichen Tag ab.
  • One-Way Charter: Erfahrene Segler*innen können uns helfen, unsere Flotte für die Saison vorzubereiten, indem sie Boote zu unserem Netzwerk von Basen segeln. Wenn Sie flexibel sind und über passende Segelerfahrung verfügen, könnte diese Option die richtige für Sie sein.

Können wir an der ARC (Atlantic Rally for Cruisers) teilnehmen und den Atlantik in die Karibik überqueren?

Sie können auf Ihrem Sabbatical an der Atlantic Rally for Cruises teilnehmen. Wir haben eine begrenzte Anzahl von Yachten für diese Reise zur Verfügung. Es gelten besondere Bedingungen, sprechen Sie mit uns für weitere Informationen.

Wann muss ich den Restbetrag bezahlen?

Sie müssen eine Anzahlung von 30% leisten, um die Buchung zu bestätigen, und der Restbetrag ist 60 Tage vor der Abreise fällig.

Welche Zahlung ist erforderlich?

Sie müssen eine Anzahlung von 30% leisten, um die Reservierung zu bestätigen, und der Restbetrag ist 60 Tage vor Abreise fällig. Sobald eine Buchung bestätigt wurde, können Angebote und Rabatte nicht mehr rückwirkend gewährt werden.

Gibt es Einschränkungen, wo ich eine Sabbatyacht mitnehmen kann?

Es kann Einschränkungen geben, wo Sie eine Sabbatyacht nehmen können, aufgrund von:

  • Versicherungsdeckung
  • Anforderungen an die Lizenzierung der Besatzung
  • Unruhen oder Krieg
  • Gefährliche Navigationsbedingungen

Bitte besprechen Sie Ihre Pläne mit uns und lassen Sie uns wissen, falls sich diese ändern.

Schon mal daran gedacht eine Kabinenkreuzfahrt zu buchen?

Dream Yacht ist Pionier in der Branche und einer der ersten, der das Kabinencharter Konzept entwickelt hat. Die ideale Reiseart für Alleinreisende oder Paare, die entspannte Abenteuer, exotische Reiseziele und einzigartige lokale Kulturen in einer intimen, sozialen Umgebung suchen – mit Komfort auf See.

Unser Versprechen

Private Unterkunft

Komfortable und private Doppelkabinen mit eigenem Bad

Ausgewählte Reiseverläufe

Erleben Sie zauberhafte Reiseziele, lokale Kultur und Ausflüge auf unseren ausgewählten Reiserouten

Zugänglich

Ein erschwingliches und intimes Erlebnis, ohne eine ganze Yacht buchen oder über Segelqualifikationen verfügen zu müssen

Qualifizierte Besatzung

Genießen Sie unsere professionelle Crew mit besten Ortskenntnissen und freundlichem Service

Vollpension

Genießen Sie täglich köstliche Gerichte, die frisch zubereitet und serviert werden

Machen Sie wonach Ihnen der Sinn steht

Entspannen Sie sich an Deck und treffen Sie ihre Mitreisenden, fahren Sie Kajak oder schnorcheln Sie von Ihrer Yacht aus oder genießen Sie die Erkundung an Land

Ein echtes Erlebnis #MyDreamYacht

Teilen Sie ihre Erfahrung nach Ihrem Urlaub mit Dream Yacht Charter auf Instagram

Was gibt's Neues?

Bleiben Sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen auf dem Laufenden oder lassen Sie sich für Ihren nächsten Yachtcharter inspirieren und holen Sie sich nützliche Tipps, indem Sie unsere neuesten Blogs lesen.
Zum Blog
This site is registered on wpml.org as a development site.